Wie kann ich meinen eltern beibringen das sie falsch liegen?

3 Antworten

Mit den Schuldzuweisungen lenken deine Eltern nur von dem Gesichtspunkt ab, dass Kinder nun einmal nicht die Reife besitzen sich um Tiere verantwortungsvoll zu kümmern. Aus diesem Punkt resultiert unweigerlich die Konsequenz, dass wenn Eltern ihren Kindern ein Haustier schenken sie in primärer Linie für das Tier verantwortlich sind, auch wenn sich die Kinder darum kümmern, die Eltern tragen immer eine überwachende Aufgabe und müssen bei Fehlentwicklungen einschreiten. Dabei wird die Sicherheit des Tieres gewährleistet und die Kinder können Freude daran haben und entwickeln sich weiter, aber man kann niemals einem Kind die völlige Verantwortung für ein Tier übertragen, das ist zu viel.

Dein Vater trägt noch eine besondere Schuld daran, weil er das Kaninchen nicht zum Tierarzt brachte, durchfall ist immer eine ernste Angelegenheit. Deine Eltern hätten sich vor der Anschaffung von Kaninchen informieren müssen.

Jetzt bist du nun einmal erwachsener und reifer, wenn du jetzt ein Haustier haben möchtest, oder auch schon viel früher, dann ist davon auszugehen, dass du in der Lage bist dich entsprechend darum zu kümmern und da verstehe ich dieses Argument nun wirklich gar nicht. Du musst lediglich gut über die Haltung von Hamstern informiert sein und das entsprechende Habitat zu Verfügung stellen und sag das auch so deinen Eltern. Ich bin 18 Jahre alt und somit volljährig, ich darf Arbeiten, Autofahren, andere in dem Alter haben schon Kinder, es gibt keine rationalen Grund mir die Anschaffung eines Hamsters zu verbieten.

Bevor du dir aber ein Hamster zulegst, solltest du wirklich einiges beachten. Informier dich vorher auf z.B. diebrain. de und mach nicht den Anfängerfehler den Hamster in einem zu kleinen Gehege zu halten 100x50 cm, also eine Fläche von 0,5 m² mindestens. Ich habe den Fehler auch einmal gemacht, ich hatte mich auf zu alte Bücher von 2001 verlassen.

Viel Erfolg

Da ihr minderjährig wart, standen eure Eltern in der Verantwortung.
Sowohl bei Durchfall als auch nach einem Sturz hätten jeweils zügig Tierarztbesuche stattfinden sollen. Das sollten eure Eltern einschätzen können und euch solcherlei Wissen auch vermitteln.

Nunja. Wenn die Eltern nicht voll dahinter stehen und sich gar weigern, mit Tieren zum Tierarzt zu fahren, sieh bitte von der Anschaffung eines Hamsters ab, solange du das nicht komplett selbst stemmen kannst.
Das bedeutet einmal die finanzielle Seite (Anschaffungskosten ab 150,- € aufwärts, monatliche Kosten, plötzliche Tierarztkosten auch mal im dreistelligen Bereich), aber auch eben die zeitliche Seite. Mit so kleinen Tieren wie einem Hamster kannst du mit Tierarztbesuchen noch weniger lang warten als bei Kaninchen. Da muss mitunter am Wochenende oder mitten in der Nacht zu einer Tierklinik gefahren werden können!

Belies dich doch derweil mal auf diebrain.de über Hamsterhaltung.
Dann weißt du schon mal gut Bescheid, wenn es dann soweit ist, dass du das komplett selbst entscheiden und stemmen kannst.

Lese mich da schon seit stunden schlau^^ hab das mit den kosten schon gelesen, ich hab mehr als genug geld aufm konto für die anschaffngskosten (mehr als 300) und verdiene im monat mehr als 200 (für ein prakrikum ist das spitze)

0
@EmoGirl95

Ja, ok. Und du bist sicher, dass die finanzielle Situation über die Lebenszeit des Hamsters gut bleibt?
Und du hast ein Auto, um nachts zur Tierklinik zu fahren ohne deine Eltern damit behelligen zu müssen, da sie das ja offenbar anders sehen?

Seit Stunden, ok. Ich hab drei Monate lang das Internet leergelesen, bevor ich meinen Hamster anschaffte.

Du bist erwachsen, die Verantwortung liegt bei dir. Aber wie du ja schon selbst sagtest, sollten alle Haushaltsmitglieder einverstanden sein bei einer Tieranschaffung. Irgendwer muss sich ja auch kümmern, wenn du mal nicht da bist.

2
@Rechercheur

Ich kenne die seite ja auch erst seit ein paar stunden, aber hat sich eh erledigt. haben ja schlieslich nein gesagt.

0

Dann kauf dir doch einen Hamster.

Ich will ja, aber ich lebe bei meinen eltern, klar die kleine würde bei mir im zimmer sein, aber trotzdem muss ich meine eltern fragen, es ist ihr haus :/

0

Was sind gute Gründe für einen Hamster?

Also... ich möchte gerne einen Hamster haben. Ich suche schon lange ein kleines süßes Tier das abends erst wach wird. Deswegen wäre ein Hamster echt toll! Ich habe mich sehr lange und gut über den Hamster informiert und auch Listen erstellt (Pflege, Reinigung, Leben, Krankheiten). Es wäre so schön wenn ich ein kleines Tier in meinem Zimmer hätte! Beobachten tu ich den Hamster auch gerne, also ich muss nicht ganze Zeit mit ihm spielen und ich weis welche pflichten auf mich zu kommen würden. Ich mache immer wieder meine Eltern darauf aufmerksam, dass ich einen gern haben möchte, nur leider merken sie es nicht wirklich :( Deswegen brauch ich ein paar sehr gute Gründe für einen Hamster damit, wenn ich sie frage, gute Argumente parat habe und es vielleicht klappt so dass ich dann einen Hamster bekommen könnte! Wäre echt lieb von euch wenn ihr mit antwortet <3

...zur Frage

Passt ein Hamster oder Farbmäuse zu mir?

Hey, ich bin M/13 und hätte gerne Farbmäuse oder einen Zwerghamster, nur ich weiß nicht was!

Ich habe mich über beide Tierarten reichlich informiert, und auch schon mit meinen Eltern darüber geredet. Ich würde mit meinem Papa dann ein Nagarium bauen.

Doch passen Hamster oder Farbmäuse besser zu mir? Ich habe gehört das Farbis anscheinend Tumor-anfälliger als Zwerghamster sind und mehr "zerstörerisch" sind?

Bei den Farbmäusen würde ich dann nochmal extra Lüftungsgitter einbauen, da sie ja einen bessere Luftzirkulation brauchen.

Welches von den beiden ist denn einfacher zu halten? Dsungarischer Zwergi oder Farbmäuse? Könnte jemand jeweils Pro- und Kontra aufzählen?

Danke im Voraus! LG:)

...zur Frage

Welches Haustier ist das richtige für mich? Habt ihr Ideen, welche Tiere es noch gibt?

Hallo. Ich wünsche mir seid meine 2 Kaninchen vor 7 Jahren gestorben sind Haustiere. Allerdings ist das nicht so einfach. Ich weiss einfach nicht, welche es noch gibt die zu mir passen. Kaninchen darf ich nicht mehr da ich mich früher angeblich nicht so gut drum gekümmert habe (war damals noch im Kindergarten). Meine Mutter ist leider gegen Katzen allergisch. Mein Vater, mein Bruder und ich hätten auch gerne einen Hund, aber meine Mutter ist der meinung, das Hunde nicht ins Haus gehören... Hamster leben zu kurz und sind Nachtaktiv. Mäuse oder Ratten mögen meine Eltern nicht... Da es aber Hauptsächlich für mich ist und dafür sorgen soll das es mir besser geht und ich wieder Spaß am Leben finden soll und will, Wäre ein Tier was man streicheln kann und Fell hat am besten. Ich hab es nicht so mit Schlangen, Echsen oder sowas. Ich lebe mit einem Älteren Bruder der bald auszieht und meinen Eltern zusammen. Wir haben ein Haus mit einen kleinen Garten (ca. 10 Quadratmeter).

Habt ihr eine Idee über welche Tiere ich mich noch erkunden kann?

Ich bin 13.

Danke fürs Lesen und eure Antworten

...zur Frage

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Mein bruder ist erregt?

Gerade eben saß ich 17/w auf die Couch und mein Bruder 19.
ich hab zu ihm geschaut und dann sah ich das er eine riesen latte hatte.

Ist er wegen mir erregt geworden?
Oder was ist das?

...zur Frage

Hamster humpelt..?!? Brauche hilfe!

Hallo,als ich heute aufgewacht bin hab ich gemerkt das mein hamster da liegt und zittert,hab ich ihn erstmal wieder in sein schlafhaus gebracht,dann ist er wieder aufgewacht und ich habe gemerkt dass er humpelt..er zittert immer wenn er aufwacht,deshalb hab ich auch Lyras song angemacht,und habe gekugt ob er damit einschläft,macht er auch und habe es deshalb angelassen...Tierarzt ist zu weil es sonntag ist und hatte nur bis 12 auf..also am sonntg und ich musste einen 18 oder über 18 jährigen oder jährige mitnehmen aber meine eltern schliefen noch und mein bruder ist 16..was soll ich tun? Gibt es etwas was die schmerzen verringert? Kekse? Milch?!? Bitte Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?