Wie groß sind eure Kinder?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich habe 2 Kinder mit meinem 1. Mann. Bin 1,60 und er 1,90 groß. Wie groß meine Kinder mit 10 Jahren waren, kann ich nicht mehr sagen - sie sind schon lange erwachsen.

Beide Kinder waren bei der Geburt 49 cm groß. Mein Sohn ist 1,80 groß, meine Tochter 1,70. Bei meinem Sohn habe ich keinen wirklichen Wachstumsschub in Erinnerung, bei meiner Tochter schon. Sie wuchs mit ca. 14 Jahren innerhalb von 3 Monaten um über eine Kopflänge - man konnte richtig zugucken.

Wenn der Arzt sagt, es ist alles ok mit Deinem Sohn, kannst Du eigentlich beruhigt sein. Verhindern kannst Du es eh nicht, wenn er größer als 2 Meter wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Papa war als Kind auch sehr groß und ist dann auch bei 1,99 m erst stehen geblieben. Wir 4 Kinder waren auch bis zur Pubertät ca. Immer bei den Größten dabei. Nun bin ich trotzdem "nur" 1,74, meine Schwestwr 1,81, mein großer Bruder 1,92 und mein kleiner Bruder im Moment 1,85 (evtl. bekommt er mit doch 17 noch einen Wachstumsschub). Ahja und unsere Mutter ist gerade mal 1,61 m groß ;)
Aber jeder entwickelt sich unterschiedlich schnell. Mach dir da keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bub ist recht lang schon,aber das ist keinesfalls ein Zeichen,das er ein Riese wird.Zwei Meter allerdings,ist heute häufiger denn je,und wäre auch in Ordnung.Wahrscheinlicher ist es,das er halt einen frühen Wachstumsschub hat.Dieser kann auch früher beendet sein.Dafür spricht,das Ihr selber nicht die Riesen seid.Wenn Ihr noch die Eltern,seine Großeltern einbezieht,so könnt Ihr einen Anhaltspunkt bekommen,wie lang Dein Sohn mal wird.Also 1,90 oder mehr.Lasst den Bub also nicht zu früh Kraftsport / Kampfsort machen.Ein zeitweises Untergewicht wäre in der Konstellation auch ok.Das Handgelenk könnte typischerweise eine Unterstützung durch eine Manschette benötigen.Zu meiner Zeit galt es als chic,auch wenns gar nicht notwendig war.^^ Und sicherlich schaut der Arzt sich bei den J -Untersuchungen auch spezifisch den Rücken ,den Stützapparat an und würde ggf.Therapien empfehlen.Seid unbesorgt.Wenn er gerne schwimmt,wär das besonders vorteilhaft.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo maximama555,

ich bin selbst über 2m groß und das einzig blöde daran ist, dass viele hübsche Frauen nur knapp 1,70m groß sind...

Falls Sie ernsthafte Bedenken haben: man kann - ich glaube bis zum 12. oder 14. Lebensjahr - eine Größenbestimmung an Hand der Wachstumsspalten im Handteller machen lassen. Damit lässt sich das maximale Wachstum bis auf +/- 2 cm ziemlich gut bestimmen.

Es ist im Übrigen durchaus üblich, dass das Längenwachstum schon recht früh beginnt und durch ist, bevor die restliche Pubertät (Genitalienwachstum, Behaarung, Stimmbruch) überhaupt so richtig in Gang gekommen ist.

Keine Panik. Allerhöchstens wird Ihr Sohn Ihnen später mal auf den Kopf spucken können, Sie aber trotzdem lieb haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer meiner Söhne ist diesen Monat 10 geworden und 165 cm groß. Blöd fürs Kind, weil er schon immer groß war und dadurch überschätzt wurde, heißt, er wurde mit 4 schon gefragt, warum er nicht lesen kann oder  wie denn das Zeugnis gewesen wäre. Ist laut Arzt alles ok kann man nichts machen und ja, alles über 196 cm ist im Alltag hinderlich, fängt schon beim Bett an und Kleidung bzw Schuhe finden wird auch schwierig. 

Mein Mann und ich sind beide unter 180 cm aber mein Vater und Bruder sind riesig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Meter im Alltag sind doch kein Problem.. !
Mein Cousin war als Kind kein Riese und ist so groß geworden, muss halt nur ab und an den Kopf einziehen.

Mein Bruder war als Kind relativ groß und ist jetzt gerade mal 1,80. bei uns groß im Vergleich zu meinen Cousins eher winzig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man denn damals seine ca. Endgröße, anhand eines Röntgenbildes ermittelt?

Eigentlich liegen inzwischen so viele Werte vor, dass man mit solch eine Untersuchung im Kindesalter, schon die Endgröße, bis auf wenige Zentimeter, recht genau ermitteln kann!

Ansonsten könnte man das auch jetzt nachholen. Ob man dann tatsächlich in der Natur ins Handwerk pfuschen möchte, sollte man sich allerdings gründlich überlegen!

Bei jedem läuft die innere Uhr auch ein wenig anders ab. Meine jüngste Tochter z.B. war mit 12 Jahren ausgewachsen. Seitdem hat sich an ihrer Größe nix mehr verändert.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Antworten. An der ganzen Sache nerven mich am meisten die blöden Kommentare,  wie groß er sei und dass er bestimmt über 2 Meter lang wird. Wie schon oben erwähnt,  wird er oft überschätzt. Fremde Leute glauben er wäre schon mindestens 12. Mit 4 Jahren wollten die ihn schon zur Schule schicken usw. Jetzt ist er in die weiterführende schule gekommen und die neuen Kinder glauben ihm sein Alter nicht.  Allerdings ist er deswegen noch nie gehänselt worden. Sagt er auf jeden Fall wenn ich nachfrage. Vielleicht mache ich mir wirklich zu viele Sorgen und soll es so hinnehmen wie es kommt.  

Da war noch eine Bemerkung über Kampfsport. Den macht er nicht.  Aber Fußball.  Ich hoffe,  es schadetwas seinen Gelenken nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder wachsen unterschiedlich schnell....

Meine beste Freundin zu Schulzeiten, war schon im Kindergarten einen Kopf größer als alle anderen... das ging immer so weiter, bis so 13/14... Heute ist sie 2 cm kleiner als ich. Ich habe sie mit 16 oder 17 eingeholt... also keine Panik :)

Abgesehen davon kenne ich einige Männer, die knapp 2 Meter sind... es ist nichts dramatisches, was das Leben negativ beeinflusst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist das nunmal so und was sollen wir Dir dazu sagen? Ich kenne viele unterschiedlich große Menschen und alle leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne jemanden bei dem genau das gleiche Problem bestand. Heutzutage ist er 189 cm groß, das heißt also nichts ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder war 236 cm hoch (starb dann aber leider an Übergröße) und ich (13) bin auch so um 3 m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Mein Sohn ist fast zwei Meter groß, meine Tochter 1,76, ich bin 1,70 und der Vater 1,78. Die Kinder werden heutzutage einfach größer. Schau dich mal um, wieviel große junge Männer es gibt.

Wo ist das Problem für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?