Widerstands draht berechnen auf einfache art?

7 Antworten

Es gibt bei einigen Lieferanten (Conrad?) sogenannte Begleitheizungen, das ist Widerstandsdraht der seinen Widerstand mit der Temperatur erhöht. Für deine "Anwendung" allerdings ist es so wie die anderen schon mitteilten das im fehlerfall keine Versicherung zahlt, und wenn dein E-Lieferant das erfährt gehen bei dir die Lichter aus.:-))

Ich kann den Elektriker nur bestätigen, anderseits frage ich mich warum du so etwas machst. Wenn du den Gang heizen willst, nimm lieber einen Abzweig von der Zentralheizung. Strom ist zum Heizen viel zu schade/teuer. Mit welcher Spannung willst du den Draht speisen ? Direkt vom 230 Volt Netz ? Da gibt es doch fertige Lösungen für Fußbodenheizung, oder hast Du schon einen passenden Draht gekauft ? Das müsste man vorher klären, sag Bescheid

ja das mit der heizung hatte ich auch vor nur haben wir an jeder heizung einen zähler d.. e lässt sich nicht realisieren das ganze an einen durchlauferhitzer zu klemmen ist auch nicht möglich leider )= ...

0

Da schließe ich mich dem Elektriker und Phonogen an...

Wenn du damit eine Fußbodenheizung bauen willst, dann nicht auf diese Art - erstens muss die geregelt sein (sonst überhitzt die sich irgendwann), und zweitens brauchst du ja eine gescheite elektrische Isolation, du hast ja nen Draht mit 230V im Boden liegen. Wenn das nicht gescheit gemacht ist, zahlt da später keine Versicherung, wenn was passiert.

Was deine Frage der Dimensionierung angeht: du musst zuerst mal festlegen, welche Leistung der Draht haben soll, dann kannst du mit P=U*I den Strom ausrechnen, der fließen soll. Daraus ergibt sich mit R=U/I der gesamtwiderstand. Mit der Länge der Leitung ergibt sich dann der Widerstand pro Meter. Die Temperatur kannst du nicht berechnen, weil die von viiieln Faktoren abhängt - je nach dem, was du über der Leitung als Bodenbelag hast, kann die Wärme einfacher durch den Belag strömen, oder eben schwieriger. Ist die Wärmeleitfähigkeit gering, erhitzt sich der Draht sehr stark, ist sie hoch, dann nicht so stark. Außerdem hängt das davon ab, wie kalt das Zimmer ist, und wie gut es Isoliert ist. Deshalb regelt man so etwas mit einem Thermostat. (am besten einmal über die Zimmertemperatur und einmal mit (mehreren) Fühlern im Boden, als Überhitzungsschutz)

Q (Ladunge) berechnen. Idiotendreieck?

Gibt es um Q (Ladung) zu berechnen ein Idiotendreieck oder einfache Formel? Ich weiß die Frage ist "ergoogelbar", aber dieFormeln sind so merkürdig aufgeschrieben (kopiert von wikipedia--->) Q = \int_t I(t)\mathrm{d}t\

...zur Frage

Ohmscher Widerstand in Spule berechnen

Beim Draht einer elektrischen Spule verdoppelt man gleichzeitig den Durchmesser und die Länge. Wie verhält sich ihr ohmscher Widerstand?

Halbiert, viertelt, verdoppelt er sich oder bleibt er gleich?

...zur Frage

Widerstands-Nichrom Draht (Ø 0,20mm, AWG 32) zum glühen bringen?

Kann ich diesen Draht mit einer 9 Volt Blockbatterie oder ähnlichem zum glühen bringen? Und wenn ja wie?

Draht: https://www.amazon.de/Meter-Nichrom-Nickel-Chrom-Heizdraht-20mm/dp/B00BGP2OHA/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

...zur Frage

Wie berechne ich die aufgabe kann jemand mir helfen Elektrotechnik?

Ein nickel draht hat bei 20'C einen widerstand von 8.5 ohm und im erwärmten zustand einen widerstand von 9ohm berechnen sie die Temperatur zunahme und die temperatur des erwärmten drahtes Brauche das zum üben für eine arbeit

...zur Frage

Einzelwiderstand aus Gesamtwiderstand berechnen?!

Hallo,

es wurden schon öfters ähnliche Fragen gestellt aber noch nicht so spezifisch bzw. wenn dann habe ich die Antwort nicht verstanden. Ich habe in der Berufsschule folgende Aufgabe im Fach Elektrotechnik bekommen:

Zu einer Schaltung mit

R1 = 27 Ohm R2 = 33 Ohm R3 = 60 Ohm

soll der Widerstand R4 = ? Ohm zugeschaltet werden so das der Gesamtwiderstand am Ende 4 Ohm beträgt.

Ich kenne nun zwar die Formel zum berechnen des Gesamtwiderstandes allerdings weiß ich nicht wie ich sie richtig umstellen kann um R4 zu berechnen.

UND BITTE: Ich hatte bis jetzt immer sehr viel Pech mit meinen Mathematik Lehrern, oder ich bin einfach nur zu dumm, aber wie auch immer: Ich bin ein absoluter Mathe Versager. Das heißt wenn sich jemand die Zeit nimmt mir zu antworten dann bitte so als ob du es einem Schimpansen erklären würdest. Das heißt die Formel einfach nur hinklatschen hilft mir nicht weiter.

Im Vorraus Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?