Widerstand im dritten Reich: wiirkung?


26.05.2020, 00:11

aufgabe :Bewertung der Wirkung von der Wirkung bis zum Widerstand der Kritiker des Ns-staates*


26.05.2020, 00:14

Korrigation )

aufgabe :Bewertung der Wirkung von der unanngepastheit bis zum Widerstand der Kritiker des Ns-staates*

4 Antworten

ich wills mal versuchen aufzudrösel., einzelne Menschen haben Arsch in der Hose gezeigt, und konnten Verfolgte retten, alle großen Widerstände "Weisse Rose" Stauffenbergkreis, Bonhoeffer, Elser sind leider gescheitert, und katholische und evangelische Kirche als Institution(!) haben versagt, aus beiden Volkskirchen haben einzelne Geistliche (Lichtenberg, Bonhoeffer, die Lübecker Blutzeugen) bis zum Verlust des eigenen lebens =Ermordung, getan was Sie konnten , um Widerstand zu leisten und das "deutsche Volk" immer wieder gemahnt, aber richtige "Sammelbewegungen" blieben so gut wie erfolglos..

Ja Adolf war damals Chef.

Danach nicht mehr hoffe ich konnte dir helfen.

Der Führerstaat war viel zu klug erstellt, als dass er mit ernsthaftem Widerstand rechnen hätte müssen. Immerhin haben 33% Hitler bereits demokratisch gewählt! Und nachdem er das Land aufbaute, wurden es sicher nicht weniger Anhänger! Auch die Propaganda verringerte wohl kaum die Popularität des Nationalsozialismus!

Kannst du die Frage vielleicht ausführlicher formulieren?

Mfg DP

Was möchtest Du wissen?