Widerstand einer Glühbirne berechnen: I=P:U oder R=U:I

1 Antwort

Na, Sie kennen ja schon zwei wichtige Formeln. Daraus kommen durch Einsetzen die Zauberformeln (A): P = I ** 2 *R und (B); P = U ** 2 /R.. (Vorsicht, bei Kurzschlüssen, da helfen sie nicht) Aus (B) können Sie den Widerstand der jeweiligen Lampe berechnen, aus (B) den jeweiligen Strom. Der Gesamtstrom ist in Parallelschaltung logischerweise der Strom von Lampe1 + der Strom von Lampe2. Weil ich stinkefaul bin, würde ich den Gesamtwiderstand hier einfach aus der Gesamtleistung errechnen und nicht mit den Widerständen in Parallelschaltung herumarbeiten, d as wäre also P=25 W + 40 W also P = 65 W, daraus mit (B) R = U ** 2 / P gibt 48400 V ** 2 / 65 W = 745 Ohm ca. Nebenbe:i die 48400 kann man sich leicht merken und braucht nicht jedesmal die 220 Volt zu quadrieren.

In Ihrer aufgabe waren es 230 V, das gibt quadriert 52900. Das ist mir neu.

0

Was möchtest Du wissen?