Widerstand berechen! Reihenschaltung bitte um hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe ich richtig in der Annahme, dass 380 V an der Reihenschaltung von R1 und R2 liegen? Dann ist R2 = 330V / 16A = 20,625 Ω.

Der Strom, der bei der Reihenschaltung fliesst, ist überall gleich. Also hast du einen Gesamtwiderstand Von Rges= Uges /I

An deinem Widerstand R1 fallen 50 V ab, der Strom bleibt gleich: also R1= U1 / I

Jetzt einfach nur den Widerstand R1 vom Gesamtwiderstand abziehen und du hast R2!

xxbaer 11.03.2014, 23:30

hörst sich schlau an ich probiert mal !

0
rickm1988 11.03.2014, 23:34
@xxbaer

der Weg ist sicher wie das Amen in der Kirche, glaub mir! ;) Ich bin selbst gelernter Elektroniker

0

Ist in einer Reihenschaltung U1=Ug ?

xxbaer 11.03.2014, 23:26

nein ug = u1+u2+uxxxx

0

Rges = Uges/I dann hast du Rges. Davon R1 subtrahieren (Reihenschaltung, die Widerstände addieren sich.) Dann hast du R2.

Was möchtest Du wissen?