Widerspruch zulässig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verbraucherzentrale! Meines Wissens kannst Du innerhalb von 14 Tagen von dem Vetrag zurücktreten ohne das Die irgendwelche Ansprüche geltend machen können. Abzocke?

Onlineauftrag oder nicht? Wenn Du in ein Geschäft gehst hast Du kein 14 tägiges Widerrufsrecht.

Hast Du gewerblich oder privat gehandelt ?

Ich habe privat gehandelt. Es war so dass ich unseren Sohn auf einer Internetseite für Models angemeldet habe, darauf hin haben die uns eingeladen und wir sind hin. Dort habe ich den Vertrag unterschrieben und hab 3 Tage später widerrufen, weil mir der Betrag zu hoch war und ich direkt nach dem Casting erfuhr, dass es Abzocke sein soll. Das blöde ist eben, dass in den Unterlagen nichts zum Widerrufsrecht beschrieben ist, daher habe ich mich in den Schreiben auf das geseztliche bezogen. Die kommen mir nur immer mit Kündigung. Vielleicht kennen die den Unterschied nicht!! Danke erstmal für deine Antwort und vielleicht kannst mir ja noch weiterhelfen!! Liebe Grüße

0
@Tati81

In diesem Fall gibt es wohl kein Widerrufsrecht. Wenns wirklich Abzocke ist kannst Du dich mal bei den Verbraucherverbänden informieren.

0

Was möchtest Du wissen?