Widerspruch wenn eine Begleitperson für Kur des Kindes abgelehnt worden ist.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das i.d.R. nicht medizinisch notwendig ist ein Kind in dem Alter zu begleiten. Du kannst gerne Widerspruch einlegen. Entweder per Schreiben selbst verfasst, oder zusammen mit dem Kinderarzt. Vielleicht hat der noch ein paar hilfreiche Ideen wie du doch noch die Bewilligung bekommst.

Ansonsten beziehst du dich einfach nur auf den Ablehnungsgrund und legst deine Gründe da, warum es aus deiner Sicht notwendig ist. Da man sich aber ausschließlich auf eine medizinische Notwendigkeit bezieht, sollten die Gründe auch entsprechend gewählt sein.


Sehr geehrtee Damen und Herren

ich danke für Ihr Schreiben vom ... und die damit bestätigte Teilnahme der Kur, für mein Kind XXX

Leider mußte ich jedoch feststellen, das Sie meinem Antrag nicht im vollen Umfang stattgegegeben haben und lege hiermit Widerspruch ein. Mein Kind XXX benötigt umfangreiche Betreuung, was auch unser zuständiger Arzt bestätigen kann (kann er das?) Die bewilligte Kur bietet einen guten Grundsatz um das Krankheitsbild meines Kindes zu verbessern. Dennoch möchte ich darauf hinweisen, das auch die mentale und psychische Ebene einen entscheidenen Beitrag zur Genesung leistet. "Hier kannst du eventuell noch ein paar Argumente miteinbringen, die aus medizinischer Sicht dafür sprechen....vielleicht kannst du dich auf ein Gutachten beziehen, welches dein Anliegen unterstützt usw"

Ich bitte Sie hiermit meinen Antrag erneut zu prüfen und diesen im vollen Umfang zu bewilligen.

Mit 8 Jahren ist das Kind zu alt, wenn es keine geistige oder körperliche Behinderung hat, um die Mutter als Begleitperson bewilligt zu bekommen. Wenn die Mutter der Meinung ist, dass sie die Nähe des Kindes braucht, kann sie auf eigne Kosten eine Unterkunft in Kurort beziehen. Sie wird allerdings nicht an bei den Anwendungen dabei sein dürfen.

Gibt es einen Grund weshalb du mit deinem Kind zusammen zur Kur willst? Bei einer Kinderkur ist es normal das die Eltern nicht mitfahren, sollte es eine Mutter-Kind-Kur werden und du als Begleitperson abgelehnt wurdest kann es hilfreich sein wenn dein Hausarzt einen Brief schreibt und darin die Notwendigkeit einer Kurmaßnahme für dich ausdrückt. Allerdings wird der Arzt warscheinlich etwas Geld für seine Leistungen verlangen die du aus eigener Tasche zahlen musst.

So wie sie schreibt, handelt es sich wohl um eine reine Kinderkur!

0
@user1792

Macht wirklich so einen Eindruck :) Dann ist es durchaus berechtigt das der Antrag als Begleitperson abgelehnt wurde.

0

Reha bewilligt, falsche Klinik .Kann ich was ändern lassen?

Ich hatte eine Med. Reha beantragt die ist auch bewilligt worden .. Soll in eine Klinik für Psychosomatik und Onkologie. Brauch aber Psychosomatik und Orthopädie, weil ich eine Kaputte Achillessehne hab und trotz Op nicht laufen kann. So hat mein Arzt das auch beantragt Kann ich da was gegen tun .ich darf ja kein Widerspruch einlegen (Dispositionsrecht eingeschränkt von der Kk).

...zur Frage

Mutter muß mit Kind zur Kur , was ist mit der Arbeit? Krank? Urlaub?

Hallo, ich muß mit meinem Sohn 1 Jahr alt zur Kur .$-6 Wochen schön an die Nordsee. Bin aber nur Begleitperson und habe keine Behandlungen. Wie mache ich das mit der Arbeit?? Urlaub oder Krankschreibung des Kindes?? Sonderurlaub?? Brauche Rat und <Hilfe

...zur Frage

Welche Frist(en) gilt/gelten zur Bearbeitung eines Widerspruches einer Mutter-Kind-Kur durch den MDK?

Mein Antrag auf eine Mutter-Kind-Kur wurde durch die KK (bkk mobil oil), bzw. durch den MDK abgelehnt. Da ich eine Kurberaterin beim DRK habe, hat diese sich auch um den postwendenden Widerspruch gekümmert und auch bei der KK noch einmal nachgehakt. Dieser Widerspruch ist wieder zum MDK gegangen und liegt dort nun seit 2 Monaten. Der vorreservierte Platz in der Kurklinik ist nun futsch und ich frage mich, ob es wirklich keine Frist zur Bearbeitung eines Widerspruches gibt. kann mir jemand helfen? Danke

...zur Frage

Mutter-Kind-Kur mit 16 jähriges Kind?

Hallo,

kann man eine Mutter-Kind-Kur auch noch mit einem 16 jährigen Kind beantragen?

...zur Frage

Wer hat schon mal sein Kind mit zur Reha-Maßnahme genommen? Keine Mutter-Kind Kur!

Hallo,

wer kann aus Erfahrung berichten wie ein Kuraufenthalt verläuft zu dem das Kind im Rahmen der Haushaltshilfe mit aufgenommen wird. Ich rede hier nicht von einer Mutter-Kind Kur !!! Habe in der Broschüre der deutschen Rentenversicherung 2 Kliniken gefunden die tatsächlich Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit betreuen. Wer hat so eine Reha-Maßnahme schon mit Kind(ern) gemacht und kann über die Betreuung der Kinder berichten ? Meine Mutter-Kind-Kur wurde abgelehnt und der Antrag an den Rententräger weiter geleitet und von dort bewilligt. Wie ist euren Kindern der Aufenthalt in der Klinik bekommen ? Wie war die Kinderbetreuung ? Konntet ihr nutzen aus dem Aufenthalt ziehen ? Wie sind eure Kinder danach in der Schule zurecht gekommen ? Ich vermute, das der Unterschied zur Mutter-Kind-Kur groß ist !?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?