Widerspruch gegen weitergeleitete Rechnung vom Vermieter

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gebe das Ding einfach an die Haftpflichtversicherung weiter mit entsprechenden Vermerken und gut ist. Mache dir keinen Kopf und viel Glück.

also in 100% der kostenhöhe sowieso nicht. im zweifel für den angeklagten. es besteht beweispflicht, wer dafür verantwortlich ist. haben 2 parteien des hauses kleintiere angemeldet, verbleibt die rechnung an erster stelle zu teilen bei diesen parteien

stimmt so nicht. Der Vermieter muss einen eindeutigen Beweis erbringen, sonst bestraft er den anderen Mieter zu unrecht und das lässt sich keiner gefallen!

0
@Marko2010

darum meinte ich im normalfall kommen geteilte rechnungen zu beiden mietparteien, da der vermieter den schaden auf keinen fall beheben will und darauf hofft eine der parteien zahlt schon

0

Auf der Rechnung steht nicht dein Name, also auch nicht dein Bier. Die Musik bezahlt, wer sie bestellt.

Dein Vermieter müsste dir nachweisen, dass du dafür verantwortlich warst, wenn der die Kosten als Schadenersatz erstattet haben will.

Darf mir der Vermieter wegen nicht Einhaltung der Hausordnung eine Rechnung stellen?

Guten Morgen und zwar haben wir eine Hausordnung an die Ich mich und der unter mir sich halten müssen der Vermieter selbst macht nix davon. Es wechselt sich immer alle 2 Wochen ab heißt der unter mir ist jetzt die nächsten 2 Wochen dran in der 1 Woche müssen wir die Müll Tonnen nach vorne bringen. In der 2 Wochen den Hausdienst heißt das ganze Treppenhaus putzen und abwischen. Gestern Abend als ich die Wohnung verlassen wollte hing ein Zettel an meiner Haus Tür was öfters passiert da der Vermieter sehr Pingelich ist. Auf dem Zettel stand das wenn er mich an die Hausordnung und an die Müll Tonnen erinnern muss das ich ihm 10 Euro geben muss und er es auf die neben rechnung stellt.

Meine frage ist darf er das so einfach machen ??!! Ich denke nicht und wenn ja was kann ich dagegen tun ? Ps ich bin 18

Danke :)

...zur Frage

Dürfen Mieter Tonnen beschlagnahmen und anderen Mietern Mülltonne verweigern?

Ich wohne in einem 5-Parteien-Haus. In Keller und Erdgeschoss befindet sich eine Praxis, im Dachgeschoss ein Büro. Die übrigen 3 Wohnungen sind privat genutzt. Nun haben 2 der privaten Mieter eine der beiden Restmülltonnen mit 80 Liter für sich beschlagnahmt und beschriftet. Ich darf meinen Müll, obwohl ich dafür Gebühren an den Vermieter zahle nun nicht mehr in besagter Tonne entsorgen. Ich muß wie auch die beiden anderen Parteien den Restmüll in die unbeschriftete 60-Liter-Tonne entsorgen. Gestern habe ich es dann, da die kleine Tonne voll war doch meinen Müll in die leere größere Tonne entsorgt. Daraufhin wurde mein Müll von der Nachbarin aus "Ihrer Tonne" geholt, im Hof verteilt und ich wüst beschimpft. Meine Frage ist, welche Rechte habe ich hier? Wie kann ich mich dagegen wehren? Der Vermieter reagiert nicht auf meine Schreiben.

...zur Frage

kann der Vermieter zum Auszug eine Provision fordern?

Hallo zusammen, ich stehe gerade vor folgender Situation: ich habe über den Zeitraum von neun Monaten einen Kellerraum gemietet, den ich jetzt nach fristgerechter Kündigung an den Vermieter zurückgegeben habe. Der Raum war als provisionspflichtig bei Immoscout inseriert gewesen, der Vermieter hat es aber versäumt gehabt mir eine Rechnung für die Provision zu schicken. Ich habe das zur Kenntnis genommen und mich nicht beschwert. Jetzt, zum Auszug, fordert der Vermieter nachträglich eine Vermittlungsgebühr - darf er das? Vielleicht kennt sich jemand aus in der Sache, ich finde es etwas unfair, zumal ich den Raum sogar zwei Wochen früher für den Nachmieter freigemacht habe. Wäre dankbar für Tips, finde nicht recht viel hierzu im Internet

...zur Frage

Vergessen Mülltonne rauszustellen?

Ich wohne in einem 6-Parteien Haus und war heute an der Reihe, die Papiertonne zur Abholung rauszustellen... Ich habs vergessen und die Tonne ist bis oben voll. Was soll ich tun?

...zur Frage

Wer muss das Badewannensiphon reparieren?

Ich habe meinen Badewannensiphon aus Kupfer mit einer Spirale gereinigt, weil es aus dem Wannenüberlauf stank. Danach lief das Wasser aus einem 1 cm großem Loch des Geruchsverschlußrohrbodens raus.

Es gibt ein Gerichtsurteil, das der Mieter durch eine Kleinreparaturklausel im Mietvertrag nicht verpflichtet werden kann, die Kosten für den Austausch des Siphons zu tragen. Eine Kostentragungspflicht des Mieters besteht nur dann, wenn er den Reparaturbedarf schuldhaft durch Überschreiten des vertragsgemäßen Gebrauchs herbeigeführt hat.

Der Vermieter sagte: Meine Vorgängerin hätte gesagt, dass ich Säure in die Badewanne gekippt hätte. Und ich hätte das Siphon kaputt gemacht und er repariere es nicht.

Bin ich Schadensersatzpflichtig wegen der Rohrreinigungsspirale?

...zur Frage

Darf mein Vermieter einen Anteil der Mülltonne rückwirkend beanspruchen?

Darf mein Vermieter einen Teil der Mülltonne (wegen lehrstehender Wohnung) auch rückwirkend beanspruchen? Er hat den Bauschutt von der Renovierung einer der Wohnungen im Haus in die Tonne gekippt. Die Tonne ist nun bis zur nächsten Leerung in zwei Wochen voll. Zum einen können die anderen beiden Parteien nichts einwerfen, zum anderen wird die Tonne in zwei Wochen wegen dem Bauschutt vermutlich gar nicht geleert. Also wenn's blöd läuft sammeln wir den Müll 4 Wochen lang auf der Straße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?