Widerspruch bei Oberschul-Ablehnung

2 Antworten

Ich würde zm Beispiel schreiben, daß ich Widerspruch gegen den Bescheid einlege und der Meinung bin, daß die Tochter sich bemühen wird, in der Gesamtschule die entsprechenden Leistungen zu bringen, um in ihrem zukünftigen Leben für eine gute Lehre vorbereitet zu sein. Ich würde bitten, den Bescheid zugunsten der Tochter zu ändern und einen günstigen Bescheid zu kommen zu lassen. Sollte eine Begründung zur Ablehnung gefehlt haben, würde ich noch darauf hinweisen, daß die Ablehnung ohne Begründung eingegangen ist, weshalb Du Dich auch mit der Entscheidung nicht einverstanden erklären kannst.(nur wenn die Gründe auf dem Bescheid fehlen)

Hallo Michi, auch wir stehen seit heute vor diesem Problem.

Es wäre sehr schön, wenn Du schreiben könntest was aus deinem Fall geworden ist und was Du im Widerspruch geschrieben hast .

Danke Verosar

Was möchtest Du wissen?