Widerspruch auf Mahnbescheid verschlimmert die Situation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Widerspruch gegen den Mahnbescheid hat der Gläubiger noch die Möglichkeit, gegen dich zu klagen. Vielleicht hat er das gemacht. Wenn ja, bekommst du binnen kurzem Post vom Gericht. Wenn nein, versucht er wahrscheinlich dich einzuschüchtern oder hat ein (unseriöses?) Inkassounternehmen auf dich angesetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich teilt er das mit, da er davon ausgeht, der Anspruch sei begründet. Denn nun bleibt nur noch das streitige Verfahren, das, wenn es zu deinen Ungunsten ausgeht, mit weiteren Kosten für dich verbunden ist. Allerdings auch mit weiteren Kosten für ihn, sollte der Anspruch nicht begründet sein. Daher erst einmal abwarten, ob es überhaupt dazu kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na der Gläubiger versucht Druck zu machen. Es steckt nicht zufällig eine Inkassobude bzw. deren Advocat dahinter?

Wenn du der Meinung bist das die Forderung nicht berechtigt ist, laß Dich nicht verrückt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?