Widerrufsrecht stationärer Handel (Kauf durch Telefon/Mail), was gilt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich fällt dieses Geschäft unter das Fernabgabegesetz. Viele stationäre Einzelhändler bieten auch einen Webshop an, und verkäufe hierüber sind ja auch im Fernabgabegesetz. Der Kunde hatte ja keine Möglichkeit die Waren vor-Ort zu begutachten, zu testen oder eine fachmännische Beratung zu erhalten. Natürlich ist das für Dich nun ärgerlich. Wir versenden aus diesem Grund grundsätzlich NICHTS. Wenn jemand meint wir hätten den besten Preis, dann muss er halt den Anfahrtsweg in Kauf nehmen...

Was möchtest Du wissen?