Widerrufsrecht Lebensversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja du kannst ebenfalls bereits gekündigte Lebensversicherungen oder verkaufte Verträge rückabwickeln lassen. Schau mal nach "Rückabwicklung24" . Die können dir dabei bestimmt weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Widerrufsrecht ist - wenn die Widerrufsbelehrung ordnunggemäß vorgenommen wurde - zeitlich begrenzt. Du kannst also nicht beliebig lange widerrufen oder habe ich etwas falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schlummilein 24.02.2016, 11:41

Was das Widerrufsrecht ist weiß ich ja. Und neuerdings kann man bei Lebensversicherungen unbegrenzt widerrufen wenn man nicht korrekt darüber belehrt wurde. Wir haben vor einigen Jahren unsere Lebensversicherung an "Partner in Life" verkauft um an Geld zu kommen. Dadurch haben wir erheblich miese gemacht, weil wir ja nur den Rückkaufswert bzw. noch weniger bekommen haben. Uns steht aber der ganze einzahlungsbetrag zu. An wen wende ich mich nun um zu widerrufen an die Versicherung oder an Partner in Life?

0
Mignon2 24.02.2016, 12:01
@schlummilein

Und neuerdings kann man bei Lebensversicherungen unbegrenzt widerrufen wenn man nicht korrekt darüber belehrt wurde.

Genau. Das schrieb ich ja oben. An wen du dich wenden mußt, weiß ich nicht. Ich würde aber vermuten an denjenigen, der es versäumt hat, dich über das Widerrufsrecht zu belehren.

Du mußt aber sicher sein, dass du eindeutig beweisen kannst, dass du nicht belehrt wurdest.

Lasse dich von einem Rechtsanwalt beraten. Es werden viele juristische Fragen mit dem Widerruf aufgeworfen. Zum Beipiel: Müßtest du der zweiten Versicherung, der du die Police verkauft hast, den Kaufpreis zurückzahlen, wenn die gesamte Versicherung rückabgewickelt würde? Wenn ja, lohnt sich überhaupt ein Prozess? Wenn du ihn verlierst, kommen hohe Prozesskosten auf dich zu. Dann wäre dein Verlust noch größer.

0

Was möchtest Du wissen?