Widerrufsrecht bei Defekt?

5 Antworten

in europa gilt die zwei Jährige Gewährleistungspflicht

Gewährleistung = gesetzlich vorgeschrieben. Der HÄNDLER ist in der Haftung, dass der Artikel die nächsten zwei Jahre durchhält, wenn nicht durch Fremdeinwirkung beschädigt. Du bist als Verbraucher in der Nachweispflicht das der Defekt "von selbst" aufgetreten ist.

Garantie = freiwillige Leistung des Herstellers. Der Hersteller kann auswählen, für wie lange und auf welche verbauten teile er dir die Garantie ausspricht.

Der Kunde ist nicht immer in der Nachweispflicht die ersten 6 Monate ab Lieferung des Produktes ist der verkäufer in der Nachweispflicht, das das Produkt nicht durch Material usw. vorbelastet ist,

Danach erst ist der Kunde in Nachweispflicht

0
@Julzlp

das ist ja für den Fragesteller noch mehr von Vorteil. Danke für das Update

0

Ja, aber dann musst du entsprechend Wertersatz leisten.

Mal abgesehen davon: Wieso Widerruf, wenn Inanspruchnahme der Mängelgewährleistungsrechte einfacher?

dann gilt auch garantie/gewährleistung

Wenn du den Defekt verschuldet hast, nicht.

Wenn du den Defekt verschuldet hast, nicht.

Doch schon, aber halt dann entsprechend Wertersatz

1
@VirageXO

Ja, gut. Aber da ist es fast geschickter, es zu bezahlen und dann bei ebay weiterzuverkaufen ("ungetestet" bzw. "für Bastler")... ;-)

0

für sowas gibt es Garantie

für sowas gibt es Garantie

Wieso gehst du davon aus, dass hier eine Garantie gegeben wurde?

1
@VirageXO

Sorry , bin ich einfach von ausgegangen, da es so gut wie jeder Händler anbietet. Wenn es keine Händlergsrantie geben sollte gibt es immer eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren auf Neuware oder 1 Jahr bei Gebrauchtware.

0

Was möchtest Du wissen?