Widerrufsfrist eingehalten

4 Antworten

Ja, da haben die dir dann mal riesengroßen Blödsinn erzählt. So ein Quatsch, daß die Unterschrift ein Tag zählt. Es zählt einzig und allein, der Tag an dem du das Schreiben losschickst. Nochnichtmal der Datum des Poststempels ist entscheidend. Wenn du am 4.3 den Brief in den Briefkasten wirfst, dann reicht das. Auch wenn der Poststempel erst vom 5.3 ist. Leider führt diese dämliche zusatz: "Datum des Poststempels" zu diesen größten Irrtum beim Widerrufsrecht.

Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem dem Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht zu laufen, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=34707&ccheck=1

Wenn du den Brief am 4.3. abgeschickt hast und die Frist endete am 4.3. dann hast du den Brief zu spät abgeschickt. Es zählt nicht das Datum, wann du abgeschickt hast, sondern der Tag, an dem der Brief angenommen wurde.

Nein, es zählt der Poststempel.sicher. Nur die meinen dass der 1 Tag mitzählt, aber ich habe ja abends unterschrieben.

0

Sollte man einen abgelehnten "Antrag auf Abschluss eines Versicherungsvertrages" widerrufen, um seine Daten zu schützen?

Durch den "Antrag auf Abschluss eines Versicherungsvertrages" habe ich persönliche Daten und Rechte an eine Versicherung übergeben. Nachdem die Versicherung den Antrag abgelehnt hat, möchte ich meine Daten und Rechte ( so gut es geht) schützen und habe überlegt, ob ich den Antrag widerrufen kann( oder sollte). Die Widerrufsfrist ist noch nicht verstrichen und in dem Antrag steht "Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform widerrufen.".

...zur Frage

Unterschied von Einschreiben und Einschreiben mit Rückschein?

Hey ich wollte mal fragen was denn der Unterschied ist vom Einschreiben und dem Einschreiben mit dem Rückschein?

Also für mich klingt beides gleich und ich kann auch beim einschreiben die unterschrift sehen

...zur Frage

Muss man Bestellung annehmen obwohl man widerrufen hatte?

Hallo, ich hab gestern eine Bestellung gemacht, per Nachnahme. Die Bestellung hab ich aber gleich am selben Tag widerrufen. Nun hab ich eine Mail des Verkäufers bekommen, mit der Nachricht, die Waren sind versendet. Wie ist da der rechtliche Status? Muss ich das annehmen?

...zur Frage

Poststempel als Abgabetermin - wann muss die Sendung zur Post?

wenn ich ein einschreiben bis ca. 1 stunde vor feierabend bei einer filiale der deutschen post aufgebe - kommt dann definitiv noch am selben tag der poststempel drauf?

danke für antworten :)

...zur Frage

Poststempel: Tag der Abgabe oder wenn es zum Ausliefern mitgenommen wird?

Wenn ich am Abend bei so einem Laden, die auch Paketdienste haben, ein Brief bzw. Einschreiben abgebe, und es erst am nächsten Tag zum Verteilen mitgenommen wird, steht dann auf dem Poststempel das Datum meiner Abgabe (also die von dem Abend) oder die, wenn es zum Verteilen mitgenommen wird (also vom nächsten Tag)?

...zur Frage

rückschein nicht erhalten...

hallo leute, mich hat vor einer woche ein abzocker auf der straße angequatscht von wegen 2 monate kostenlose zeitschriften ihrer wahl usw, auf jeden fall bin ich drauf reingefallen und habe ein 12 monats abo unterschrieben, welches ich gleich am nächsten tag wieder gekündigt habe. ich habe die kündigung per einschreiben mit rückschein versendet doch immer noch keine bestätigung erhalten.

die widerrufsfrist läuft in 7 tagen ab, sollte ich vllt noch eine kündigung abschicken, nicht dass diese abzockerfirma dann nach 7 tagen meint, wir haben nichts erhalten usw...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?