Widerruf von getragenen Inline Skates?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten, echt klasse!!!

Also die Inliner wurden Online gekauft. Neu im real Onlineshop. Es war so (bin ja auch nicht ganz blöd :) ) Hab die Schuhe zuerst anprobiert. Da war alles ok. Dann bin ich auf die Straße und wollte gleichmal meine neuen Skates ausprobieren und siehe da: Ich hab gleich Druckstellen und es war mit der Zeit richtig unangenehm. Somit zur Sache im Laden anprobieren, ich hätte es dort auch nicht gemerkt, weil wie gesagt erstmal alles ok war. Und nun haben die Rollen natürlich etwas grip weg, ich bin ca 15 min gefahren. Deshalb bin ich mir zwecks Umtauschrecht nicht sicher...(Schuhe sind vor einer Woche gekommen, also Frist ist noch ok)

Kommt darauf an ob spuren vom Fahren auf den Rollen oder sonst wo ist. Wenn das der Fall ist kannst du sie nicht mehr zurück geben, es sei denn sie sind sonst irgendwo noch kaputt, so das du von der Garantie gebrauch machen kannst.

Im geschäftlichen Onlinehandel hat man das 14-tägige Widerrufsrecht. Da kannst Du die Rollschuhe zurückgeben. Jubelsprünge vor Freude wird der Händler deswegen natürlich nicht machen. Das ist ein hygienischer Aspekt!

Solltest Du privat gekauft haben, besteht das Rückgaberecht nicht und ganz ehrlich: ich würde weder getragene Schuhe kaufen, noch als Verkäufer von privat benutzte Schuhe zurücknehmen.

wenn deine Probefahrt sichtbare Gebrauchsspuren hinterlassen hat - wovon bei den Rollen auszugehen ist, erlischt dein Umtauschrecht. Dieses Recht gilt für unbenutzte Ware!

würdest du im Laden Schuhe kaufen, ohne sie vorher probiert zu haben? Bestimmt nicht! Gewisse Dinge muss man einfach vor dem Kauf probieren - deshalb verstehe ich nicht, wie man Inliner, Skischuhe oder ein Fahrrad online kaufen kann.

0

Klar.. Als Kunde hast Du UMTAUSCHRECHT, auch wenn die Inliner DRÜCKEN... muss aber Kassenbon und Frist beachtet werden

Was möchtest Du wissen?