Widerruf nach Kündigungsfrist?

2 Antworten

Das musst Du im direkten Benehmen mit dem neuen Anbieter klären.

Der neue Anbieter hat über marktkonforme Informationen bereits eine Maschinerie in Gang gesetzt, die nur er wieder umkehren kann.

Günter

Bei meinem Wechsel hat das alles für mich der neue Anbieter erledigt und gemacht. Klappte einwandfrei! Kommt bis April keine Strompreiserhöhung?


ja hat er wohl auch.aber ich möchte genau das widerrufen

0

Handyvertrag über Preisbörse24 abgeschlossen. An wen Widerruf?

Hallo, ich habe über Preisbörse24 eine otelo Handyvertrag abgeschlossen. Das zugehörige Smartphone habe ich von Preisbörse24 bekommen, die SIM Karte natürlich von otelo. Ich habe nun am Wochenende per Fax den Vertrag widerrufen. Das Smartphone habe ich bei Preisbörse24 widerrufen und auch wieder dorthin geschickt. Den Vertrag habe ich bei otelo widerrufen. Nun habe ich heute mal bei otelo nachgefragt und dort ist angeblich kein Widerruf angekommen. Allerdings habe ich den Faxbeleg das es angekommen sein muß. Desweiteren wurde mir gesagt das ich beides bei Preisbörse24 widerrufen müsste. Aber der Vertrag läuft doch mit otelo und nicht mit Preisbörse24.

Hätte ich wirklich Vertrag und Smartphone bei Preisbörse24 widerrufen müssen oder habe ich es doch richtig gemacht und jeweils einzeln widerrufen ?

...zur Frage

Habe im NetCologne Laden einen Vertrag abgeschlossen und möchte ihn widerrufen aber die erkennen den Widerruf nicht an. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Handyvertrag bei Verivox abgeschlossen wurde für Widerruf zu o2 verwiesen doch die verweisen auf Vv nun 14-Tage Frist abgelaufen?

Hallo,

ich habe einen o2 Vertrag bei Verivox abgeschlossen und wollte diesen dann Widerrufen, hierzu habe ich dort angerufen wo mir gesagt wurde dass ich das nur über o2 machen kann da der Vertrag dort liegt und Vv keinen zugriff mehr hat.

Habe dann bei o2 meinen Widerruf eingereicht woraufhin die mir geschrieben habe dass ich das bei Vv tun muss da ich dort den Vertrag abgeschlossen habe und die mich wohl nur abwimmeln wollten um die Provision nicht zu verlieren.

Jetzt ist durch die verzögerte Antwort von o2 meine 14-Tägige Widerrufs Frist abgelaufen.

Was kann ich dagegen tun dass ich durch Falschaussage von Vv in die irre geführt wurde und die Frist abgelaufen ist.

...zur Frage

Vertragskündigung Frist ist mindesten 3 Monate vor Ablauf, kann ich gleich nach dem Vertrag Abschluss für den Frist kündigen?

Kündigungsfrist vorbeugen

...zur Frage

Widerrufsfrist bei sky?

Guten Tag.

Wenn die Widerrufsfrist 2 Wochen beträgt, dann zählt doch der Tag an dem man einen Vertrag widerruft. Solange dieser innerhalb der 2 Wochen ist, ist der Widerruf doch auch rechtskräftig?

Ich habe bei Sky einen Vertrag 2 Tage nach Abschluss widerrufen, per Post. Habe auch die Quittung von der Post, wann das Paket zurück gegangen ist.
Zudem habe ich zusätzlich noch per email widerrufen, 2 mal, weil ich keine Antwort bekommen habe, das hatte man mir bei sky am Telefon empfohlen. Genau heute läuft diese Frist ab aber ich habe ja vor 12 Tagen das erste und vor 6 Tagen das zweite mal widerrufen. Also ist das doch alles so rechtskräftig und ich müsste den Abo Betrag für diesen Monat zurück bekommen, oder?

Habt ihr Erfahrung damit? Dann bitte sinnvolle antworten!

...zur Frage

Widerruf von Internetvertrag?

Das wichtigste in Kürze:

  • Vertrag am Telefon abgeschlossen am 06.02.
  • Unterlagen und Hardware am 08.02. erhalten
  • Widerruf aufgrund von Falschaussage des Bearbeiter am Telefon am 22.02. per Mail (automatische Empfangsbestätigung erhalten sowie später einen Brief das der Widerruf eingegangen ist und ich mich für Angebot melden soll)
  • auf Brief gemeldet, dort wusste keiner etwas von Angebot, Bearbeiter hat Widerruf wieder aktiviert mit Hinweis das dieser bereits am 22. eingegangen ist)
  • daraufhin Brief am 03.03. das Widerruf ungültig ist

Meiner Meinung habe ich doch 14 Tage Widerrufsfrist und dies erst ab dem Zeitpunkt, an welchem mich die Vertragsunterlagen erreicht haben und nicht ab Abschluss ab Telefon oder? Mir wurde der Widerruf nun verweigert, da dieser angeblich zu spät eingetroffen ist.

Nun die Frage, liege ich falsch und kam 2 Tage zu spät? Gilt diese Frist überhaupt wenn mir etwas falsches versprochen wurde?

Sollte der Widerruf gültig sein, muss ich sofort einschreiten oder kann ich noch die Leistung etwas nutzen und dann bei Rechnungslegung darauf hinweisen das der Widerruf gültig ist und ich nichts zahlen werde? (Das letzte wäre sehr asozial, aber Rache ist süß :D )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?