Wichtig!..Was war das für ein komischer Anfall (Hyperventilieren, Zittern)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ja, Du hast hyperventiliert. Was dagegen gut hilft, ist eine Plastiktüte vor den Mund zu halten und eine Weile in die Tüte ein- und auszuatmen. Bei einer Hyperventilation kommt es zu den beschriebenen Symptomen, die durch die o.g. Methode aber sofort wieder verschwinden.

Schlimmstenfalls gerät man ansonsten in eine Ohnmacht. Durch das Ein- und Ausatmen in eine Plastiktüte atmest Du das Kohlendioxyd, das mit dem Ausatmen in die Plastiktüte kommt, wieder ein. Dadurch reguliert sich das Verhältnis Kohlendioxyd zu Sauerstoff wieder.

Es ist nicht Schlimmes, eher unangenehm. Trage am besten immer eine kleine Plastiktüte bei Dir. Meist verliert es sich mit zunehmendem Alter von selbst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 161xx
17.04.2016, 22:43

Danke! Bin jetzt 16 und das war tatsächlich das erste Mal dass ich das hatte. Aber ich kann doch schlecht immer eine Plastiktüte mitnehmen.. was mach ich denn wenn ich keine hab? Kann ich da irgendwas anderes nehmen als Alternative was man vielleicht eher dabei hat?

0
Kommentar von 161xx
18.04.2016, 00:17

Danke! :)

0

Du bist aufgeregt. Und offenbar verliebt. Und ein bisschen panisch. Alles nicht schlimm. Wenn du die Situation öfter hast, wird es besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 161xx
18.04.2016, 00:17

Ja sehr.. :D Oke danke!

0

Du hast zu schnell und heftig geatmet. Da kommt das vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze heißt Hyperventilationstetanie und lag tatsächlich am zu schnellem atmen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?