Wichtigsten Nachweißproben/Nachweißreaktionen(Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bor lässt sich durch Reaktion mit Methanol nachweisen. Erhitzen + das austretende Gas anzünden. Entsteht eine grüne Flamme (durch  Borsäuremethylester), ist Bor vorhanden.

Aromatische Aminosäuren lassen sich nachweisen durch Reaktion mit konzentrierter Salpetersäure. Eine Gelbfärbung zeigt solche Aminosäuren an (funktioniert auch mit Haut, ist aber nicht empfehlenswert). "Xanthoproteinreaktion"

Nachweis von Cu(2+) mit Ammoniak (intensive Blaufärbung)

Nachweis von Fe(3+) mit SCN(-) (intensive Rotfärbung)

Nachweis von Ni(2+) mit Dimethylglyoxim (roter Niederschlag)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Knallgasprobe entzündet man einen kleinen Teil des zu untersuchenden Gases. Zbs mit einem Holzspan. Hört man einen Knall handelt es sich vermutlich um Wasserstoff. Idealerweise bemerkt man das entstandene Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Glimmspanprobe hält man einen glimmenden Holzspan in Sauerstoff. Flammt der Span auf hat man den Nachweiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Baeyerprobe und Bromwasser dienen dem Nachweiß von bestimmten Kohlenwasserstoffen und Säure-Base-Indikatoren halt dem von sauren oder alkalischen Milieus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glimmspanprobe --> Sauerstoff

Fehling oder Tollensprobe ---> Aldehyde (wenig spezifisch, reagiert auch auf anderes oxidierbares Zeug)

Silbernitrat ---> Halogenide (außer F- ) Unterscheidung von Cl, Br und I durch Zugabe von Ammoniak möglich

Ringprobe ---> Nitrate

Berliner Blau ---> Eisen

Kalkwasser ---> CO2

Und viele weitere... Ich denke mit den Stichworten spuckt dir Google einiges zu den genannten Nachweisen aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Knallgasprobe

-Glimmspan-Probe

-Baeyer-Probe

-Bromwasser-Probe

-Niederschlag bei Kalkwasser (CO2 Nachweis)

-Säure-Base-Indikatoren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?