wichtiges Gespräch mit meiner Freundin...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

" ich kann einfach nicht damit klarkommen, dass sie es nicht weiß. " Nichts gegen dein Mitteilungsbedürfnis und niemand verlangt von dir das Du deiner Freundin gegenüber etwas verschweigen sollst was Du nicht verschweigen möchtest, aber zum einen nach drei Wochen ist das wohl ein wenig früh und zum anderen kann ich mir kaum vorstellen das eine 18 jährige junge Frau davon ausgehen wird das Du mit 17 jahren sozusagen noch unberührt bist was natürlich auch gelegentlich vorkommt. Das Problem entsteht nur bei dir im Kopf aber das weißt Du auch selbst und Du solltest damit bei aller Emotionalität gelassener umgehen, Du bist letztendlich kein PKW wo die gefahrenen Kilometer ersichtlich sein müssen.

Ich würde dir dazu raten es zu sagen. Es ist absolut normal, dass man zuvor schonmal was hatte,ich verstehe ehrlich gesagt nicht was daran schlimm ist. Aber wenn sie sehr empfindlich ist, was das angeht, sag ihr das liebevoll,und zärtlich am besten abends nach einem schönen Abend und wenn sie dich wirklich liebt, wird sie das auch hinnehmen können :)

Viel Glück, moi!

Nach drei Wochen ist das kein Verbrechen. Da ist man auch so verliebt, das man schnell verzeihen kann. Außerdem bei der großen Liebe ist es auch wie beim 1 -Mal ;-) Nur nicht lügen!

NrwBunny 30.11.2013, 00:55

Es gibt keinen Grund Angst zu haben. Sag ihr es einfach. Hättest du gewusst das sie in dein Leben kommt hättest du dann gewartet?

0

Was möchtest Du wissen?