wichtige muskeln für sprint?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. diese großen muskelpakete an den armen, brust, rücken usw. wie du sie vielleicht bei vielen Schwarzen top-sprintern kennst dienen dazu, keine muskuläre dysbalance aufkommen zu lassen. Eine solche kann nämlich leicht bei sprintern entstehen da sie ihre gesäß-, waden-, und oberschenkelmuskeln, sowie den rückenstrecker im lauftraining stark beanspruchen, während der rest des körpers aufgaben übernimmt, die nicht unwichtig, aber weniger anspruchsvoll sind. Diese soeben genennten Muskelpartien werden somit also verstärkt, während der rest des körpers etwas nachhinkt <- Muskuläre dysbalance.

Muskuläre dysbalancen führen häufig zu Haltungsschäden und schrenken die körperkoordination ein.

Ich hoffe damit habe ich die von dir gestellte Frage beantwortet und konnte desweiteren klarstellen, warum Musklen (für sprinter) wichtig sind.

desto mehr muskeln man aufbaut desto langsamer wird man ja was für einen muskelaufbau betreibst du überhaupt?

wie meinst du das welche übungen ich mache? liegestütze, crunches , beine hochstrecken, gewichte hochheben weiss jetz nicht wie man die übung nennt arme angewinkelt und die oberarme hochrunter :D,wadenheben , wandsitzen, kniebeugen und Hyperextensions 45° aber ohne gerät... meintest du das :D?

0

ich vergaß...generell gilt, erst !richtig! sprinten lernen, dann kannst du mit dem gezielten krafttraining beginnen.

Frag mal den Hausarzt oder Trainer.

alles muss zusammen passen.

aber wichtig ist doch deine schnelligkeit, arbeite daran weiter.

ich will ein autogramm.

Was möchtest Du wissen?