Wichtige Merkzettel aus 9. Klasse aufbewahren aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mir damals auch Gedanken zu diesem Thema gemacht, mich aber dann gegen ein Zusammenheften der Unterlage entschieden. Heute zum Abschluss der Oberstufe habe ich festgestellt, dass ich dies auch nicht gebraucht habe. Die Dinge aus der Unterstufe kann man irgendwann aus dem FF und braucht dazu keine Merkzettel mehr. Eine Analyse (sei es eine Gedichts oder Filmanalyse)  in Deutsch ist beispielsweise immer in Grundzügen gleich aufgebaut.
Meine ganzen Ordner aus der Unterstufe habe ich aufbewahrt, sodass ich zur Not noch hätte Dinge nachschlagen können. Dies habe ich aber nicht genutzt.

Ob das so gut war, wie ich es gemacht habe? Das Abi wird es in den kommenden Monaten zeigen...

Ich denke schon, das abitur ist ja bestimmt später über alles gelernte der vergangenrn jahre, (kenn mich nicht so aus bin rs). Aufjedenfall kann ich da empfehlen, wenn du dir die mühe machen möchtest. Kannst du son heft machen für jedes fach eins. Wie ne Art formelsammlung in mathe. Am ende gibst du den unterschiedlichen themen der unterschiedlichen fächern farben oder ein inhaltsverzeichniss. Oder sowas in der art. Je nach dem wie dus willst. Ist 1 Vorschlag

Aufheben ist eine gute Idee in dem Fall. mir hat es sehr geholfen, am besten machst du einen Ordner mit allen, die auch übersichtlich und gut strukturiert aussehen ;) Einscannnen ist vielleicht auch nicht schlecht, wenn auch aufwendiger

Was möchtest Du wissen?