Wichtige Haltungen und Ziele der FDP Partei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die FDP steht kompromisslos für die Trennung von Kirche und Staat steht und die bestehenden Pfründe der Kirche beseitigen will (z.B. Bezahlung des Klerus durch den Staat, Kirchensteuer)

Außerdem ist sie die Partei, die wenn sie an der Regierung beteiligt war sich gegen Auswüchse oder Ausschläge nach links oder rechts gestellt hat. 

Die FDP begrüßt dass vorkommen durch eigene Leistungen. Das heißt sie wollen z.b. Gründer unterstützen. 

Außerdem ist die FDP seit langen, schon vor der Flüchtlingskrise für ein einwanderungsgesetz nach kanadischen Vorbild. Sie wollen auch das Einwanderung und Asylrecht erstmal klar getrennt werden müssen. Die FDP wollte während der Krise auf Dublin 3 (geltendes Recht) beharren solange keine einheitliche europäische Lösung beschlossen ist.

Außerdem ist die FDP eine sehr liberale Partei. Sie will also dass der Staat sich nur dann einmischt wenn wirklich notwendig (Tempolimit=unnötig)

Die FDP will als Freiheitspartei auch keinen überwachunsgstaat. Lediglich Gefährder etc. sollen leichter kontrolliert und deutlich schneller zur Rechenschaft gezogen werden. 

Des Weiteren wollen sie die Bildung verbessern und Gute bildungsmöglichkeiten ab dem Kindergarten. Eine bessere frühkindliche Bildung sieht die Partei als Schlüssel für spätere Aufstiegschancen. Und: Zu jeder Betreuung gehört auch ein Bildungsauftrag. Chancen unabhängig der Herkunft. 

Außerdem fordert die FDP zum Beispiel, die deutsche Bildungslandschaft stärker zu zentralisieren. Also weniger föderalismus der Länder.

Die FDP ist gegen die vorratsdatenspeicherung
Sie will die Bürokratie abbauen

Die FDP ist für Europa. Sie will den Euro stabilisieren und die EU besser machen, transparenter, demokratischer und erfolgreicher. Die FDP ist für Zukunftstechnologien, Wirtschaftswachstum und hat die Digitalisierung erkannt 

Vernunft, Fortschritt, Freiheit,Mut, Digitalisierung, Bildung die Schlagwörter die die Partei beschreiben
Der derzeitigen Sicherheitspolitik attestiert Lindner (Parteichef) Kontrollverlust und Versagen
In der Außenpolitik gibt Lindner ein klares Bekenntnis zum transatlantischen Bündnis ab, der wichtigste Partner Deutschlands seien die USA 

Weitere Informationen findest du auf:
https://www.fdp.de/sites/default/files/uploads/2016/01/28/karlsruherfreiheitsthesen.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorallem wirtschaftliche Freiheit und uneingeschränkter Welthandel (TTIP, CETA), Nichtbesteuerung des Vermögens der reichen, Niedrigbesteuerung der Spitzenverdiener und Unternehmer. Deregulierung (Offenlegungspflichten, Gewerbe- und Umweltauflagen).

Um diese Ziele zu erreichen ist die FDP bereit quasi mit jeder anderen Partei mitzuregieren, bzw. die Koalitionen zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du, die haben eine Internetseite. Da sreht alles für was die FDP steht. Oder du rufst mal bei der Geschäftsstelle der FDP in deinem Bundesland an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?