Wichtige Gesetze zur Spannung und Stromstärke

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

U=R*I ; I=R/U ; R=U*I --> das URI-Dreieck
Die Stromstärke ist überall im Stromkreis gleich, Die Spannung variert je nach dem, wo man ihn misst.
Die Spannung kennzeichnet die Fähigkeit der Quelle, in einem angeschlossenen äußeren Stromkreis einen Strom aufrechtzuerhalten, sie ist also die Ursache für den Stromfluss.
Ein Amperemeter (Stromstärke) wird in Reihe in den Stromkreis geschaltet, also kannst du es zwischenrein mit Kabeln einbinden.
Ein Voltmeter (Spannung) wird parallel geschaltet, also musst du vom eig. Stromkreis z.B. vor und nach dem Widerstand ein kabel einstöpseln und das Messgerät anstöpseln.
Schau mal ob du da noch was Brauchbares findest:
http://www.leifiphysik.de/
hoffe das konnte dir helfen
Lg Mary <3
PS: bin auch in der 8ten ;-)

Die wichtigste Formel dafür ist das URI- Dreieck, U(Spannung) steht oben, unter dem Bruchstrich steht I(Ampere) x R(Widerstand).

U : I = R

U : R = I

R x I = U

und U x I = P(Watt)

P : U = I

P : I = U

Das sind die Grundformeln, die sollte man schon im Kopf haben. Hat man 2 Werte, so läßt sich der 3. daraus errechnen.

Szintilator 02.04.2012, 17:51

Eine Verbesserung: U = Spannung in Volt, I = Stromstärke in Ampere und R = Widerstand in Ohm.

0

Siehe Tabellenbuch oder Formelsammlung.

Was möchtest Du wissen?