wichtige fragen zur bulimie

4 Antworten

wenn du es nicht machen willst wieso fragst du denn wie es am besten funktioniert? lass dir bitte helfen, wenn du meinst ein leben zum kot zen wäre schön.

4 und 5 sollte man nicht beantworten! Sowas wäre einfach asozial. 3. gür mich ganz klar ab den ersten mal.

Man sollte sich am besten sofort helfen lassen. Viel Glück

ab wann bekommt man gesundheitschäden? verfauelte zähne, Speiseröhre Verätzung...

  • Zähne dauert etwas, kommt auf Schutz und Zahnpflege an
  • Verätzungen hatte ich nach 3 Wochen intensiven Erbrechen
  • Magen kann auch beim ersten mal platzen
  • Hirnschädigungen durch Blutstau auch ab dem ersten Mal
  • Ersticken auch beim ersten Mal
  • Hamsterbacken/ Speicheldrüsenschwellung ab dem ersten Mal
  • gestörter Wasserhaushalt (1-4 Tage)
  • Hormonstörungen (unterschiedlich)

ein mal pro Woche übergeben schlimm?

  • Ja, auch einmal im Monat ist schlimm, es schädigt den Körper und kann beim ersten Mal tötlich enden.

ab wie oft übergeben hat man Bulimie?

  • "Die Essanfälle treten wiederholt auf, mindestens zweimal pro Woche über sechs Monate. Diese Anfälle werden als zwanghaft und hemmungslos erlebt. Die Betroffenen haben das Gefühl, die Kontrolle über das Essen zu verlieren, nicht mehr damit aufhören zu können. Sie leiden sehr unter den Essanfällen.
  • Bei einem Essanfall verschlingen Betroffene eine enorm große Nahrungsmenge in relativ kurzer Zeit. Danach plagen Schuldgefühle, Depressionen und Selbstvorwürfe das bereits angekratzte Selbstbewusstsein. " [Quelle: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=121]

Nun zu den kritischen Fragen, ich werde keine Tipps aussprechen

außer finger in hals andere Möglichkeiten?

  • Reine Willenskraft, viele die unter Bulimie leiden, übergeben sich von selbst. (Hilfsmittel sind oft lebensgefährlich)

wie geht es besser, wie viele finger?

  • Keine Finger.

Ich habe eine Frage zu Bulimie?

übergibt man sich da eigentlich mehrmals, oder nur einmal? mh wie soll ich das erklären... ehm also wenn sie sich den finger in den hals stecken und dann irgendwann brechen, wars das dann oder stecken sie sich gleich nachdem sie sich übergeben haben nochmal den finger in den hals? hofffe ihr versteht was ich meine

...zur Frage

Ab wann spricht man von der Krankheit Bulimie?

Hallo zusammen Ich bin 15 Jahre alt und habe ein "Problem" und hoffe jemand hat eine Antwort für mich. Ich möchte vorweg sagen, dass es eine ernste Frage ist und ich auch möchte, dass sie ernstgenommen wird und man sich nicht darüber beschwert. Ich suche wirklich einen wichtigen Rat.

Es ist ja bekannt, dass man die Krankheit Bulimie hat wenn man sich nach dem Essen zum Erbrechen bringt. Leider habe ich das auch schon einige Male getan aber nicht häufig und großen Zeitlichen Abständen immer dann, wenn ich das Gefühl hatte, zu viel gegessen zu haben. BITTE schreibt nicht sowas wie "lass es doch einfach sein" weil ich es gerne lassen würde aber schlichtweg in diesen Situationen nicht KANN. Ich weiß, dass es für Leute, die das nicht haben schwer nachzuvollziehen ist.

Naja meine Frage ist jetzt aber eigentlich, ob ich überhaupt Bulimie habe bzw ab wann man Bulimie Bulimie nennt. Hat man Bulimie bereit nach dem ersten Erbrechen bzw bei der ersten Wiederholung oder erst dann, wenn man sich nach ständigen Heißhungerattacken übergibt? Ich denke, dass ich mich nie so oft übergeben werde, da das ja sehr schädlich für die Speiseröhre/den Magen ist.

Danke für euren ERNSTEN Antworten.

...zur Frage

Ab wann treten Folgen für Bulimie ein?

also nochmal.. Bin 16 und bin seit einem Monat stark von Bulimie betroffen. Ab welchem Zeitraum treten die Folgen ein? zB Verätzung der Magensäure, Haarausfall und selbständiger k*tzen des Körpers ohne Finger im Mund..

LG

...zur Frage

An Bulimie-Betroffene.. Sich absichtlich übergeben. Denke nur noch an dies.

Stehe vor der Toilette.. Am Liebsten wùrde icb mir wirklich die Finger in den Hals stecken. Wie ist das so? Positiv? Negativ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?