Wichtige Frage zur Ionisierungsenergie?

1 Antwort

Siehe dir diese Tabelle an:

https://de.wikibooks.org/wiki/Tabellensammlung_Chemie/_Ionisierungsenergien

Wenn du z.B. ein Lithium-Atom ionisieren willst, dann brauchst du 5,4 eV. Wenn du ein Lithium-Atom zweifach ionisieren willst, das ist nichts anderes als ein Li^+-Kation zu ionisieren, dann benötigst du 75,6 eV. Und so weiter. Ich hoffe der Trend wird klar. Ein Kation zu ionisieren benötigt mehr Energie, weil die Elektronen jetzt effektiv stärker gebunden werden, da nun 1 Proton mehr da ist als Elektronen.

Für die Anionen schauen wir uns die Elektronenaffinität an. Die Energiedifferenz zwischen Atom und Anion. Den Trend kannste dir ja jetzt quasi wieder denken, analog zu den Kationen. Wenn du in diese Tabelle unten schaust:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenaffinit%C3%A4t

und einfach alle Zahlen einem Vorzeichenwechsel unterziehst, dann bekommst du quasi die Ionisierungsenergien der jeweiligen Anionen. Die Ionisierungsenergie eines Li^- Anions wäre also 0,62 eV. Ergibt Sinn oder?

Eine Sache noch: Bei den Elektronenaffinitäten gibt es Werte die positiv sind, das heißt einfach nur, dass man Helium z.B. ein Elektron aktiv aufdrücken muss. Ein Helium-Anion hat also eine negative Ionisierungsenergie. Es gibt sein Elektron freiwillig ab und es wird Energie frei dabei. 

Danke! Ich hab mir da mal ein Bsp. überlegt: Ich habe hier nach steigender Ionisierungsenergie geordnet: S2- < K < Ar < Al3+

Ist das richtig/falsch?

0
@BadmeetsEvil13

Also S^2- und K könnten getauscht sein. Das ist schwer zu sagen. Ich denke aber eher schon. Müsstest du dir die Werte aus dem Internet suchen. 

1
@ChePhyMa

Warum getauscht? S2- hat einen Ionenradius von 184 pm. Das heißt ja, dass man die Elektronen leichter von außen abziehen kann. Oder vllt. weil K nur 1 Elektron im 4s-Orbit hat? 

0
@BadmeetsEvil13

Ja weil S^2- Edelgaskonfiguration hat und K auch wenns eins abgibt. Ich denke die Zahlen liegen nah beieinander.

1
@BadmeetsEvil13

Kleine Korrektur noch bzgl. meiner Antwort oben:

Um die Gesamtenergie zu bekommen, die man benötigt, um ein Li^2+ Kation zu erhalten, muss man natürlich die erste und zweite Ionisierungsenergie addieren.

1

Was möchtest Du wissen?