Kann man in Träumen Sachen erlernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was man in Klarträumen (rein theoretisch) kann

Ich zähle mal die Möglichkeiten im Rahmen eines luziden Traumes auf, die ich auch selber bei mir bemerkt/erlebt habe: 

  • es fällt leicht, von dem Alptraum zu flüchten oder einen zu vermeiden 
  • bietet ein gutes Training für Bewegungsabläufe 
  • volle Kontrolle über den Traum 
  • Verbesserung der mentalen Fähigkeiten: besser Vokabeln lernen, einprägen von Grundlagen einer Sprache/oder Tanzschritten, lernen/Training für das Spielen von Instrumenten
  • Verbesserung der physischen Fähigkeiten: Es klingt ein wenig verrückt, aber es ist tatsächlich war und nur die wenigsten schaffen es tatsächlich. Ich selber habe in einem Traum das Fahrradfahren gelernt. Am nächsten Morgen konnte ich es tatsächlich, obwohl ich vorher immer kläglich gescheitert bin. 
  • Fördern der persönliche Weiterentwicklung und Selbstkontrolle 
  • Lösungen selbstständig für Probleme finden 
  • Kontakt zum Unterbewusstsein
man im träumen sachen erlernen kann

Man lernt jeden Tag neues dazu - so auch nachts bei der Verarbeitung der Träume. Also so gesehen lernst du jede Nacht etwas unbewusst. Aber du beziehst dich wahrscheinlich auf das Einprägen von Dingen, wie Vokabeln, was übrigens (bei mir jedenfalls) ziemlich gut funktioniert. Ich lerne Abends ein paar Vokabeln, merke im Traum, dass ich träume und versuche so mich an die Vokabel zu erinnern, die ich abends gelernt habe. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten, aber nun ist es üblich, dass ich mitten in einem Krieg auf einem anderen Planeten Vokabel wiederhole. 

Für eine Arbeit/Klausur lernen

für die englisch arbeit am nächsten tag lernen?

Es kommt auf den Inhalt an. Was muss man lernen? Vokabeln, Grammatik, Beispielsätze? All das kann man wunderbar während dem Träumen einüben. Wie schon in einigen Antworten erwähnt, kann dies selbstverständlich nicht sofort funktionieren. Das Unterbewusstsein muss sich daran gewöhnen, dass während dem Träumen auch ein wenig gelernt werden muss. Normalerweise vergisst man in Träumen diverse Dinge und man macht sich auch nicht die Mühe, sich daran zu erinnern. Wenn man plötzlich damit anfängt, wird es nicht klappen. Nur mit Übung erreichst du gute Ergebnisse. 

Mir persönlich hilft es schon ein wenig, doch nicht jede Nacht träume ich intensiv genug, um zu merken, dass ich träume. Sowas klappt nun mal nicht immer und deswegen sollte man sich auch nicht zu 100% auf sein Unterbewusstsein verlassen. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, tagsüber Vokabel zu lernen und nachts kann man nochmal sein Gedächtnis trainieren (was man ohnehin schon tagsüber tut). 


Falls du noch Fragen haben solltest, oder etwas unklar ist, dann helfe ich dir gerne. 

MfG, Mara :)

AzonaFr3sH 22.01.2016, 13:39

vielen dank!! :) und wie hast du das alles gelernt? bei mir ist es leider auch noch so dass ich mich an fast keine träume erinnere...

0

Hallo AzinaFr3sH,

in der Theorie ist in deinen Träumen alles möglich. 

Das schwierige daran wäre wohl, dass du all die Sachen, die du lernen musst, ebenfalls in deinen Traum übertragen müsstest. Demnach müsstest du sie ja schon können und das Lernen wäre überflüssig. 

Verstehst du was ich meine? 

Dein Gehirn kann keine Sachen in deine Träume einbinden, die du selbst noch nicht gelernt hast, abgesehen von der Bedienung von Fahrzeugen, Maschinen etc. 

Das ist zumindest meine Theorie zu dem Ganzen, da ich mir selber schon oft Gedanken gemacht und auch versucht habe Dinge in meinen Träumen zu lernen. 

JustAnon

AzonaFr3sH 21.01.2016, 22:27

danke :), ja ich verstehe dich :) weißt du denn auch wie lange es dauert und wie man luzides träumen lernt?

0
Starlink 22.01.2016, 12:13
in der Theorie ist in deinen Träumen alles möglich

Das stimmt teilweise. Man kann sich in seinen Träumen die Unendlichkeit vorstellen, was in der Realität schier unmöglich ist und so gibt es noch mehr Dinge, die man in der Realität nicht kann. Doch es gibt eine Sache, die es in den Träumen nicht geben kann. In seinen Träumen verliert man die Kontrolle über den physischen Körper und kann diesen nicht benutzen. 

Demnach müsstest du sie ja schon können und das Lernen wäre überflüssig. 

Das sehe ich zwar auch so, aber wenn es nun mal z.B. viel zu viele Vokabeln sind, die man zu lernen hat, dann kommt es vor, dass man da durcheinander kommt und es deswegen auch ein wenig hilfreich wäre, diese im Traum zu wiederholen. Aber ich verstehe, was du meinst.  

0

du kannst es nicht wirklich lernen sondern nur schon erlerntes noch verbessern/üben. Hast du denn überhaupt schon man luzide Träume gehabt?  
Luzide Träume sind nur der Anfang von etwas noch viel größerem, etwas spirituellen, mystischen, schönen, unbegreiflichen. musst du mal googlen.

AzonaFr3sH 22.01.2016, 06:34

danke! und nein ich kanns leider noch nich

0

Selbst wen das Funktioniert dan nicht von heute auf morgen sondern erst nach ca 14 -21 tagen.Würde es so einfach sein Gebe es schon Geprüfte sachen die man im schlaf lehrnen könnte und das ist noch immer unklar.

Hi. 

Meines Wissens gibt es keinerlei wissenschaftliche Belege dafür, daß so etwas klappen könnte. Der Nürnberger Trichter wurde noch nicht erfunden. 

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?