Wichtige Frage zum Jura Studium (mit Lehre?)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey gidius, für alles Wissenswerte zum Jurastudium check doch einfach mal die Tipps auf meinem Profil. Wenn Du dann noch Fragen hast, schreibe mich gerne persönlich an. Wer ERNSTHAFT ein Jurastudium betreibt, wird keine Zeit für eine Lehre nebenher haben. Und an der LMU erst Recht nicht (Spitzenuni). Ich studiere in HD und arbeite ein wenig nebenher. Mehr ist aber einfach nicht drin.

LG und viel Erfolg

Jonasadk

jonasadk 23.03.2012, 06:35

Als Nebenjobs kommen übrigens viele Möglichkeiten in Betracht. Du kannst ganz normal auf 400-€ Basis in jedem Laden/Unternehmen arbeiten. Ich empfehle Dir aber Dich mal an der Uni oder in der Bibliothek umzuhören, falls Dir ein dortiger HiWi-Job Spaß machen würde. Man räumt Bücher ein oder arbeitet an der Pforte und lernt nebenbei viele Menschen kennen. Der Job ist relativ relaxt und meistens sehr gut bezahlt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, in einem Fach, dass Du aus Schulzeiten noch gut beherrschst, Nachhilfe zu geben, z.B. in English oder in Mathe. Da liegt der Stundenlohn (je nachem wie hoch man ihn selbst legt und legen kann) bei 10-15€. Oder Du arbeitest in einem Restaurant oder in einem Café.Außerdem kann man sich (schein-)selbständig machen und Jobs auf Messen usw annehmen. das ist das Geld richtig gut.

0
gidius 24.03.2012, 10:16
@jonasadk

Vielen Dank für deine umfangreiche Antwort und hilfreichen Tipps.

0

Hallo gidius,

eine Lehre neben dem Studium für Rechtswissenschaft ist nicht möglich, zumindestens nicht mit dem Abschlussziel Staatsexamen.

Erlaubt wird ein Nebenjob bis zu einer Stundenzahl von 20 Stunden im Monat. Übersteigt die Arbeitszeit die 20 Stunden, bist du gezwungen, nachzuweisen, dass deine Arbeit dich beim Ausüben deines Studiums nicht beeinträchtigt.

Im Laufe des Studiums kommt viel an Lernstoff auf dich zu. Du solltest bereits ab dem ersten Semester beginnen deinen Stoff einzuprägen bzw. die Lektüre zu lesen und dir Wissen anzueignen. Empfehlenswert ist ca. 7-Studen-Tag je nach Lerntyp.

Bei einem 400, - Basis Job habe ich jedoch kaum bedenken.

Eine Stelle in einer Kanzlei wirst du kaum ergattern können, da du als Laie kaum Fachkenntnisse hast und die Anwälte nicht die Zeit haben dich zu betreuen. Und nur Kopieren macht sicherlich auch keinen Spaß.

Du wirst aber im Laufe deines Studiums Praktika absolvieren müssen. Hier erhälst du die Möglichkeit in den Beruf hineinschnuppern zu können.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

jonasadk 23.03.2012, 06:26

Gute Antwort. DH ;) Nach dem ersten Semester wird man zwar noch nicht in einer Kanzlei arbeiten können. Allerdings winken zahlreiche Nebenjobs in Kanzleien bereits nach dem 4ten Semester :-)

0

Ich würde dir einfach ein normales Jurastudium + Nebenjob empfehlen. Du musst sowieso mehrere Praktika während dem Studium absolvieren. Wenn du einen Nebenjob in einer Kanzlei machen kannst, dann wäre das natürlich gut. Einen solchen Job zu bekommen, ist aber nicht ganz leicht.

Ob eine Lehre zeitgleich überhaupt möglich ist, weiß ich nicht. Ich kenne niemanden, der das macht (es gibt aber Studenten, die vor dem Studium eine Ausbildung gemacht haben). Selbst wenn es ginge, wäre das mir zu anstrengend/zeitaufwendig.

gidius 22.03.2012, 20:44

ok, dir natürlich auch danke für die antwort.

weißt du welche nebenjobs - außer in einer kanzlei - noch "sinnvoll" während eines jura-studiums wären (vllt. die gut zusammen passen oder nicht zu aufwendig sind aber trotzdem was bringen).

wär toll, wenn du was weißt.

0

Wenn du Volljurist werden willst, kannst du Jura nicht dual studieren. Soweit ich weiß macht man da immer Staatsexamen. Es gibt aber auch Unis wo man Jura als Haupt- oder Nebenfach belegen kann. Da musst du dich dann mal erkundigen Außerdem ist es der Arbeitsaufwand ziemlich hoch und ich glaube nicht, dass man da währenddessen noch eine Ausbildung machen kann. Schau einfach auf den Uni Homepages nach. Falls du nebenher Geld verdienen willst musst du dir einen Job suchen oder in den Semesterferien jobben.

gidius 22.03.2012, 20:36

danke für die antwort.

0

Was möchtest Du wissen?