Wichtige Frage zu Doktortiteln:

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dr. med. dent. vet. gibt es nicht. Privatdozent: PD Dr. ...; Professor wird man durch eine Habilitation.

Wenn man wie in deinem Beispiel einen dreifachen Doktortitel hat,was meiner Meinung nach ein sehr schwieriges und aufwendiges Prozedere ist würde man es so abkürzen : DDDr. Hermann Müller. Meist sieht man den vollständigen Titel, mit "med.dent.vet" nur auf einer Praxisanschrift,und ist kein Usus in der normalen Betitelung.

Privatdozenten haben keinen Titel,da sie ja keine "offiziellen" Dozenten sind. Es ist heutzutage sehr schwierig ein "Professor" zu werden,also zu habilitieren. Man muss je nach Fachbereich sehr viele "paper"(=Forschungsarbeiten) herausbringen, viel forschen, und auch Glück haben.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Schneckchen009 30.11.2013, 13:25

Ja, danke! :). Aber man kann ja erst die Doktorarbeiten machen und später Privtadozent werden? Sodass man eben Prof.Dr.Privatdozent Müller hieße :)?

0

Professor ist man, wenn man an einer Hochschule oder einer Universität doziert. Das ist in Deutschland kein Titel.

Und wenn man einen Dr gemacht hat heißt man Dr, (med oder in was du auch sonst promoviert hast). Mit mehreren Doktortiteln heißt du Doktor Doktor....

MfG

Schneckchen009 30.11.2013, 13:26

Okay, danke :). Wo ist Prof. ein Titel?

0
3nTaiL 30.11.2013, 13:35
@Schneckchen009

Wenn überhaupt dann im angloamerikanischen Raum.

Musst du mal recherschieren

MfG

1
Schneckchen009 30.11.2013, 19:42
@3nTaiL

Okay, danke ;). Aber eigtl macht das doch keinen Unterschied, ob es nun ein Titel ist oder nicht, oder :)?

0
3nTaiL 30.11.2013, 20:10
@Schneckchen009

der Unterschied ist, dass sich theoretisch jeder Professor nennen könnte, aber nicht jeder Doktor ;)

1
Schneckchen009 30.11.2013, 20:32
@3nTaiL

Ja, aber nur, wenn man an einer Hochschule unterrichtet, oder :)?

0

Was möchtest Du wissen?