Wichtige Frage wegen Ausbildungsberuf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, sagen wir mal so: einmal kann man doch mal die Mühe machen und den weg auf sich nehmen! Es gibt Busse, Bahnen, ... Du hast sicher Eltern, Nachbarn,... Irgendwer wird dich fahren können. Nicht böse gemeint, aber wenn dir der Job nicht mal das wert ist... Ist die Motivation wohl nicht allzu hoch.

Das machen andere auch, es wohnt ja nicht jeder da, der dahin geht...

Außerdem ist das ja lang nicht überall so. Gerade bei kleineren Einzelhandelsgeschäften brauchst du zu keinem Assessment Center gehen ;)

Also ich würde einfach mal die Jobbörse durchsuchen und dich bei allen interessanten Jobs bewerben. Es klappt dann schon irgendwie mit dem hin kommen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In unserem Unternehmen läuft es folgendermaßen ab.

Die schriftlichen Bewerbungen erfolgen in der regel online. Wird ein Interessent dann zum Gespräch und in der Folge für verschiedene Tests eingeladen, dann zahlt der potenzielle Arbeitgeber die Auslagen, sprich Bahnticket und ggf. Übernachtung.

Die ist allerdings in kleinen Unternehmen eher unüblich, informiere dich einfach auf den entsprechenden Seiten über den Ablauf des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird doch sicherlich auch in Deiner Umgebung lokale Läden geben, die nicht zu irgendeiner großen Kette gehören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der 100. Absage wirst du sicherlich auch die "Mühe" auf dich nehmen mal neb 1/2 Tag in der Bahn zu verbringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist immer unterschiedlich. Fahr dort überall hin und frag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?