WICHTIGE Frage über Kalorienverbrauch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Scheinbar rechnen heute alle nur noch mit Kalorien.

Vor gar nicht langer Zeit konnte man noch Sport machen, weil man Spaß daran hatte. Man hat Fußball gespielt, ist Schwimmen oder Joggen gegangen, wenn man Spaß daran hatte,  und wäre nicht auf die Idee gekommen, Kalorien zu zählen oder "Fett zu verbrennen".

Und beim Essen hat man überlegt, ob es einem schmeckt. Und nicht, ob man danach einen Überschuss oder ein Defizit hat.

Ich finde es schade, wenn heute viele Leute sich mit derart "schwierigen Fragen" herumschlagen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Invisibilia 15.07.2017, 22:30

leider ist diese Gesellschaft immer mehr fettleibig.. Das hat einen Grund.. den.. Das sie zu viel falsches essen.. Deshalb bin ich der Meinung das man eben nicht nur essen sollte was schmeckt .. sondern auch darauf achten sollte ob es gesund ist.. danke für die Antwort... hat mir aber nicht viel gebracht

0
PeterSchu 15.07.2017, 22:45
@Invisibilia

Ich hab befürchtet, dass die Antwort dich nicht weiter bringt.

Aber es geht in der Gesellschaft bei Weitem nicht nur um "fettleibige". Mir scheint, ein Großteil der Menschen ist mit sich nicht zufrieden, auch viele derjenigen, die gar kein Übergewicht haben.

Und es ist keineswegs gesund, auf Vitamine zu verzichten. Unabhängg vom Sport. Vitamine werden durch Sport auch nicht vernichtet, da verwechselst du was.

1
Invisibilia 15.07.2017, 23:03

Die Antwort hat mich schon weiter gebracht.. Das sich nicht annehmen ist völlig normal.. heutzutage sieht man Ideale .. Instergram.. Promis.. Alle wollen so aussehen wie sie.. Ich bin nicht so eine.. Mir ist es wichtig einen gesunden Körper zu haben in dem ich mich wohl fühle.. und ein bisschen Oberflächlichkeit ist vollkommen okay.. Denn "selten" fühlt man sich von unsportlichen, faulen Menschen angezogen .. ist meine Meinung.. Der Mensch ist nicht dafür gemacht Fettleibig zu sein.. Sonst würde der dicke Körper ja keine Krankheiten mit sich ziehen .. und genau deshalb interessiere ich mich sehr für dieses Thema.. Die Menschheit verlässt sich auf die Produktion .. Die die Märkte bringen.. Ich verlasse mich keineswegs darauf.. In vielen Produkten sind schädliche oder eben ungesunde Sachen enthalten die wir essen weil "light" oder "extra Vitamine " drauf stehen.. und das gute.. Nährhafte essen heißt "bio " und kostet einen Haufen Geld. Ich habe dieses Geld nicht und bin gezwungen , zu gucken , was von den "billigen" Produkten noch "okay" ist .. Von früher will ich da garnicht reden ... Früher konnte man auch noch um 23 Uhr auf die Straße gehen ohne zu denken das man überfallen wird.. Aber das ist nicht das gleiche Thema.

0

die Ernährung ist ausschlaggebend, nicht der Sport, was machen Menschen die neine Sport treiben können oder wollen, sind sie zum Dickwerden verdammt? Natürlich nicht

Was zu essen? Überwiegend stärkehaltige Lebensmittel + Gemüse (fettarm gekocht) + Obst als Dessert + Bewegung ("Flotter Gehen" 5x/Woche mind. je 30 Min.), keine NEM (Nahrungsergänzungsmittel) + Geduld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?