Wichtige Frage: Alkohol in der Öffentlichkeit unter 16 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Strafrechtlich oder bußgeldrechtlich passiert dem 15jährigen nichts.

Dass das Jugendamt oder die Polizei im Rahmen der Gefahrenabwehr tätig wird, ist aber nicht auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, dein Freund hat Recht. Er wird dafür weder bestraft, noch hat das Auswirkungen auf seine Bewerbung.

Schlimmstenfalls könnte aber das Jugendamt einschaltet werden und die Eltern könnten Ärger bekommen, aber dazu muss schon erheblich mehr passieren als das Bestellen eines Shandys.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 hat man gar nicht in einer Bar ohne Beaufsichtigung zu sein.. Sollte die betreffende Person angetrunken sein, wird sie von der Polizei nach hause gefahren bzw. von den Eltern abgeholt und die Eltern werden gebeten, besser auf ihren Sohn aufzupassen. Das wars. Natürlich, alles wird irgendwo vermerkt, im Wiederholungsfall dürfte auch mal das Jugendamt auf diese Person aufmerksam werden, aber beim ersten Mal? Nein. Der Herr hinter der Theke oder auch der am Einlass könnte da mehr Ärger bekommen, Stichwort fehlende Ausweiskontrolle und Ausschank von Alkohol an Minderjährige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist richtig. Die Bedienung ist wahrscheinlich ihren Job los und der Besitzer hat nen blöden Ruf an sich kleben. Dem Jungen passiert nichts, höchstens wenn übereifrige Polizisten einen nach Hause eskortieren und das den Eltern verklickern wollen, was Sohnemann so für Blödsinn treibt. Zuhause in den eigenen vier Wänden dürfte er sogar trinken. naja aber für seine Karriere macht das nichts. Mit so einer Einstellung fliegt man dann aber eher im Bewerbungsgespräch wenn die merken, dass man es nicht wirklich ernst nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johann321
25.01.2013, 13:37

Ja ok, die Erlaubnis seiner Eltern hat er ja, solange er sich nicht kopflos betrinkt und noch weis was er tut.

0

Klar, theoretisch ja. Ist wie bei illegalen Drogen. Auch der Versuch des Erwerbs ist strafbar. Andererseits wird wohl nur der Wirt eine Abmahnung bekommen und du eine kleine Moralprädigt. Wenn Erwachsene dabei sind ist den Polizisten das ziemlich egal, auch wenns nicht Erlaubt ist. Ich war mit 14 auch schon mal recht angetrunken inner Bar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jurafragen
25.01.2013, 14:40

Klar, theoretisch ja. Ist wie bei illegalen Drogen. Auch der Versuch des Erwerbs ist strafbar

Der Vergleich hinkt. Der Kauf von Alkohol durch Jugendliche ist weder eine Straftat, noch eine Ordnungswidrigkeit. Nur der Verkauf an Jugendliche und Kinder in bestimmten Fällen (aber auch nur als Ordnungswidrigkeit).

0

zu 1.: Also die Bar sollte dann auf jeden Fall "Angst" haben. Der, der getrunken hat wird vllt zu seinen Eltern gefahren oder so, aber nichts ernstes.

zu 2.: Die Chancen kann man, denke ich, nicht verschlechtern. Die Polizisten werden das ja nicht als Vorstrafe eintragen und sich bestimmt auch nicht den Namen merken. Es ist ja nur eine Kleinigkeit, die bestimmt auch nicht im PC von der Polizei landet.

Allerdings möchte ich nicht so jemanden in der zukünftigen Polizeit haben, glaube ich x'D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johann321
25.01.2013, 13:40

ja wir übertreiben's ja nicht :D ich hätte da auch angst :D will auch Polizist werden, aber ich darf schon offiziell etwas trinken ;-) aber Schnaps trinkt er eh nicht.

0

Ja sicherlich können die dir was du dürftest mit 15 nicht mal in einer Bar sein bzw trinken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht passieren, weil Du in keiner Bar etwas alkoholisches zu trinken bekommen würdest, weil es verboten ist !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666satan666
25.01.2013, 13:53

wen man alt genug aussieht bekommt man es ich bin dreizehn und hab es bekommen...

2
  1. darf er sich gar nicht in der Bar aufhalten
  2. bekommt der Wirt ne Strafe
  3. werden seine Eltern UND das Jugendamt informiert und dadurch ist es Aktenkundig

und jetzt kommt mir nicht, das stimmt nicht ich habs mit dem Sohn 15 einer bekannten miterlebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dunesand
25.01.2013, 13:49

Es gibt genug "Bars", die eigentlich nur eine Theke haben und sonst ein Café sind. Da kann jeder rein. Und wenn der 15jährige da Rambazamba verursacht hat, dann sicher nicht wegen einem Cola Weizen lol das ist Alltag bei Pubertierenden mal Alkohol beschaffen und probieren zu wollen

0

Dein Freund hat Recht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie bemerken du bist unter 18 JA. Wobei das schon der Wirt sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der barmensch kriegt ne fette strafe, der 15 jährige wird nach hause gefahren und sowas dürfte in keiner akte landen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nazuga
25.01.2013, 13:43

Einfach alles in einem Satz gesagt. So macht das lesen spaß :)

1

Was möchtest Du wissen?