Wichtige Faktoren bei der Auswahl der Bewerber?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Berufserfahrung am wichtigsten ist. Bei Berufseinsteiger ist Top-Kriterium die Note. Die meisten großen Unternehmen bei welchen eine Online-Bewerbung möglich ist haben einen Filter, welcher primär auf den Notenschnitt ausgelegt ist. Fällt man durch das Raster, so wird sogleich eine automatische E-Mail mit einer Absage erstellt und verschickt. Die anderen Faktoren sind je nach Branche und Tätigkeit unterschiedlich. Aber soziales Engagement kann ja nie schaden.

Das hängt von unglaublich vielen Faktoren ab, welche Branche, welche Position, was ist gerade der Schwerpunkt, persönliche Vorlieben desjenigen der das Gespärch führt, .... Präsentiere dich vor allem so, dass du du selbst bleibst und versuche dann herauszufinden, was wichtig für die Stelle sein könnte und was du da bedienen kannst. Erfahrungsgemäß zählen Noten im Bereich 1-3 nicht wirklich, ein Schnitt unter 3,0 könnte kritisch sein, aber eine 1,0 ist nicht unbedingt eine Jobgarantie. Wichtiger sind Arbeitszeugnisse und Nachweise für Fortbildungen, oder ehrenamtliche Arbeit, etc.

Das ist vollkommen unterschiedlich, meist zählt jedoch die Berufserfahrung und die dazugehörigen Arbeitszeugnisse. Auf Noten schaut keiner so wirklich, weil letztlich soziale Ressourcen wie Püntklichkeit, Motivation, Empathie, Zuverlässigkeit mehr zählen. Einige Unternehmen nehmen auch gerne Berufseinsteiger, weil sie für diese 50 % Lohnkostenzuschuss für einige Monate erhalten.

Ansonsten darauf achten dass die Bewerbungsmappe gepflegt ist.

Wie ist der Wissensstand nach einem Studium?

Wenn man z.B. BWL studiert, kann man den ganzen Stoff auch wirklich noch später im Kopf behalten? Und wenn man eine Arbeit gefunden hat, muss man das meiste selbstständig machen, da der Chef das auch erwartet von einem der studiert hat?

...zur Frage

Uni-Ranking wichtig?

Hallo,

wie wichtig ist ein Uni Ranking "wirklich" ? Schauen Personaler sehr darauf, wo man studiert hat? Das Ding ist halt, ich könnte schon zB an der LMU in München aufgenommen werden, aber ich mag die Stadt nicht so richtig, als dass ich drei Jahre oder mehr Lust hätte dort zu leben und finde die Mieten als Student auch unnötig belastend.

Ich hab mir jetzt auf DIE ZEIT das Ranking angeschaut, aber die Studienfächer, die mich interessieren, stehen da entweder gar nicht drin, da es sie zugegebenermaßen auch sehr selten in Deutschland gibt oder so. Jedenfalls, wenn ich in internationale Rankings schaue, schneiden halt auch zB München und Heidelberg gut ab, aber das sagt doch wiederum nichts über die Qualität der einzelnen Studienfächer aus.

Also inwiefern kann man sagen "sch.... drauf"? Ich hab jedenfalls nirgens hier in Deutschland das Gefühl, dass man sagt "wow, du studierst an der Uni blabla". Sowas kennt man ja nur von Oxford, Harvard, Yale usw.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Uni, Fachhochschule und Hochschule?

hi, ich habe vorhin so einen orientierungstest gemacht, was für ein studiengang für mich passen würde wenn ich mein abi habe. ich habe bei den ergebnissen keine uni gefunden. dort stand immer nur hochschule oder fachhochschule. was ist der unterschied daran? ich hab nämlich mal gehört, dass fachhochschule schlechter ist als uni, weil man weniger verdient und an das gebunden ist was man studiert hat. stimmt das?

...zur Frage

Wie ist der Ablauf an der Hochschule?

Im Gegensatz zur Uni studiert man ja an einer Hochschule praxisorientier, mit alltäglichen Beispielen etc. Klar, man hat auch Vorlesungen und Seminare, aber das ganze in kleineren Gruppen oder? Und ist das dann auch so wie in der Schule, dass man sich melden muss und einem Fragen gestellt werden/man abgefragt wird? Oder gibt es das gar nicht und man schreibt einfach nur mit wie in der Uni?

...zur Frage

Welche Gehaltsvorstellung ist für den Job als "Studienberater" (Teilzeit) an einer Hochschule realistisch?

Der Bewerber hat einen Bachelorabschluss (Uni) in einem geisteswissenschaftlichen Fach und ist Berufseinsteiger

...zur Frage

An welcher Stelle kann ich bei Vodafone arbeiten wenn ich Bwl studiert?

Wenn ich Bwl mit dem Schwerpunkt Handel und Innovation studiert habe,welche Möglichkeit habe ich im Unternehmen wie Vodafone zu arbeiten.Kann ich dort im Vertrieb eingestellt werden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?