Wichtig: Wie weist man bei einer Rechnung Richtig darauf hin das man von der UST frei ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die bisherigen Tipps sind nicht schlecht. Wenn Du aber draufschreibst "Kleinunternehmer" oder "umsatzsteuerbefreit", dann zeigst Du deutlich, dass Du Dich mit dem Thema Umsatzsteuer befasst hast. Du kannst Dich bei späteren Ermittlungen nicht auf steuerliche Unwissenheit berufen.

Schreib einfach eine Rechnung, weise KEINE Umsatzsteuer aus, und mach auch sonst keine Vermerke zu dem Thema.

Kleinunternehmer sind übrigens nicht umsatzsteuerbefreit, sondern die Umsatzsteuer wird nicht erhoben. Kleiner aber feiner Unterschied.

Beim Rechnungsbetrag weist Du keine Umsatzsteuer aus. Schreibe unten auf das Rechnungsformular "Kleinunternehmer nach § 19 UStG". Dann kann der Rechnungsempfänger keine Vorsteuer geltend machen, und Du bist auf der sicheren Seite.

schreib auf die Rechnung deutlich

umsatzsteuerbefreit gemäß § 19 (1) UStG

falls du Kleinunternehmer bist

Was möchtest Du wissen?