Wichtig: Wie formuliere ich einen schriftlichen Eid?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreibst z.B.

Hiermit beeide ich, Name, Geburtsdatum, Anschrift.

Folgende Ereignisse......

"Eidesstattliche Versicherung

Mir ist bekannt, daß die Abgabe einer falschen eidesstattlichen Versicherung strafbar ist. Hiermit versichere ich an Eides statt:

Zu meiner Person: Hier gehören die Angaben zur eigenen Person angegeben, Namen, Anschrift, Alter, Familienstand, Staatsangehörigkeit, etc.).

Zur Sache: Hier gehört der Sachverhalt detailliert angegeben"

Wichtig ist, Ort und Datum und Unterschrift.

So in etwa werden bei uns die eidesstattlichen Versicherungen geschrieben.

Es ist jedoch sehr wichtig, hier nur die Wahrheit und keinen Schmarrn zu schreiben, denn die Falschaussage in einer eV ist wirklich STRAFBAR und kann mit Gefängnis geahndet werden !!!!!!

Auto verkauft! wer bezahlt den Anwalt des Käufers!

Hallo,

wir haben unser Auto im Internet verkauft!

Da uns wir uns , nach der schriftlichen Kaufbestätigung unsicher wahren, wollten wir vom Kaufvertrag zurücktreten. Daraufhin haben wir prompt vom Anwalt des Käufers ein Schreiben erhalten, das wir das Auto in einer Frist von 1 Wochen rauszugeben haben, ansonsten müssten wir Schadensersatz bezahlen.

Um Stress aus weg zugehen, haben wir uns entschlossen, das Auto wie vereinbart zu übergeben.

Jetzt nachdem der Kauf abgeschlossen ist , erhalten wir eine Rechnung vom Anwalt! Wer muss diese Rechnung Bezahlen? Wir haben niemanden beauftragt!

Bitte um Hilfe, wir möchten diese leidige Thema endlich abschließen.

...zur Frage

Darf mir ein Anwalt drohen? Wie geht es weiter, wenn Mahnbescheid beantragt?

Hallo,

darf man hier konkrete Rechtsfragen stellen? Sonst formuliere ich es allgemein.

Also, angenommen (:-)) man hat einen Anwalt in zwei Fällen beauftragt, einer Erbsache und einem Streitfall um Geld... Nun erlaubt sich der Anwalt im Erbfall binnen kurzer Zeit zwei fachlich echt üble Patzer. Da es auch schon seit über einem Jahr kein Vorwärtskommen gibt und man nur in den Anwalt finanziert, nutzt man dies als Aufhänger, ihm das Mandat für den Erbfall zu entziehen (der sich offenbar so oder so festgefahren hat und man es so akzeptiert, da es kein richtiges Erbe mehr gibt). Nun kommt ein bitterböser Brief vom Anwalt zurück, in dem er droht, jetzt von sich aus den Streitfall nicht weiter zu betreuen, da das Vertrauen nicht mehr gegeben sei. Kann er das so einfach? Der Mahnbescheid hier wurde bereits beim Amtsgericht beantragt und vom Kläger auch bezahlt. Kann der Kläger ab diesem Punkt bei einem anderen Anwalt einsteigen? Braucht der Kläger überhaupt noch einen Anwalt oder geht das jetzt so oder so übers Gericht weiter? Und kann der Anwalt, weil ja offenbar in seiner Ehre gekränkt, den Mahnbescheid stornieren? Ich danke Euch!

...zur Frage

Dürfen der Anwalt und sein Mandant ein vom Gericht bestelltes psychiatrisches Gutachten über den Beklagten lesen?

Hi, ist es rechtlich abgeklärt, dass oder ob ein Anwalt/eine Anwältin sowie deren Mandanten ein vom Gericht bzgl der Klage bestelltes psychiatrisches Gutachten lesen darf? Das würde doch tief in das Persönlichkeitsrecht des Beklagten eingreifen. Im Allgemeinen wird ja selbst dem Patienten die Herausgabe einer schriftlichen Beurteilung durch Psychiater verweigert mit Hinweis auf das "Psych-Gesetz". Kennt hier vielleicht jemand die Gesetzlage? Und falls es erlaubt ist, dass gegnerischer Anwalt sowie sein Mandant das Recht haben, das psychiatrische Gutachten zu lesen, wie kann denn der Patient vor Weitergabe privater und gesundheitlicher Interna geschützt werden? ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann. lLili81

...zur Frage

Abschlussprüfung Widerspruch?

Liebe Leserinnen und Leser,

es freut mich das Ihr auf meine Frage aufmerksam geworden seid. Ich habe eine Frage bezüglich einer schriftlichen Prüfung in einem Gesundheitsfachberuf. Dieser Beruf ist staatlich überwacht.

Nun ist es so das ich Einsicht nach dem Ergebnis des nicht - Bestehens, in meine Facharbeit hatte. Mir ist sofort aufgefallen, dass Punkte entweder mit nur 0,5 Punkten berechnet wurden, obwohl sie eigentlich einen ganzen hätten ergeben müssen.

Hierzu meine Frage: „Wenn die Aufgabenstellung beispielsweise lautet: Nennen Sie 5 Diagnoseverfahren und der Schüler schreibt 6 auf.“ Darf der Fachprüfer dann 0,5 Punkte abziehen? (Ich wurde vor der Klausur nicht darauf hingewiesen, dass man das nicht darf. Davon abgesehen waren alle 6 Antworten zutreffend und korrekt.)

Ausserdem ist es so das Antworten die laut Unterricht und Fachliteratur korrekt sind, nicht bewertet wurden, da diese nicht in dem Erwartungshorizont des Fachprüfers bzw. Der Regierung enthalten waren. Sprich Dinge, die man gelernt hat und auch so in den Fachbüchern stehen, wurden nicht bewertet.

Ich finde es ist nicht machbar als Schüler genau das zu schreiben, was die Regierung und die Fachpürfer sehen möchten. Aber ich finde es schockierend, dass Dinge NICHT! in deren Erwartungshorizont enthalten waren, die fachlich vollkommen korrekt und sehr wichtig sind! Also ich bin auf dem Wissensstand das ein Erwartungshorizont den Sinn hat, dem Fachprüfer einen GROBEN Überblick An Antwortmöglichkeiten zu bieten.

Dies bedeutet für mich also nicht das Punkte nicht vergeben werden dürfen, die nicht drin stehen, sondern Punkte sehr wohl vergeben werden müssen, die fachlich korrekt und wichtig sind!

Wie Ihr vielleicht merkt werden einem Menschen schon in der Grundausbildung Steine in den Weg gelegt, in einem Beruf zu arbeiten der dringend fachliches Personal benötigt! Einfach schade.

Ich danke euch für eure Zeit die ihr euch für einen verzweifelten Schüler genommen habt!

liebste Grüße aus dem Norden

...zur Frage

Wie glaubt ihr dass das vor Gericht wohl ausgehen wird?

Hallo

Letztens haben mein Bruder und ein Freund von mir (19 und 15) mit Schwertern gekämpft. Das machen wir seit Jahren dauernt weil es unser Hobby ist und wir das täglich üben.

Mein Bruder hat ihn ausversehen voll im Gesicht erwischt, die Nase ist gebrochen und er hat eine tiefe Schnittverletzung die zum Glück nicht das Auge betrifft.

Daraufhin haben wir die Rettung angerufen und diese haben ihn mitgenommen.

Die Polizei ist natürlich auch gleich aufgekreuzt.

Mein Bruder und er haben diese Sache bereits unter sich geregelt, sprich er will ihn nicht anzeigen weil er das ja umgekehrt genauso hätte passieren können wie er sagt. Er ist auch nicht wirklich wütend auf ihn, laut ihm ist es sowieso ein Wunder dass wir alle nicht schon längst tödlich verwundet wurden.

Dieser Freund von uns hat mich auch schonmal ausversehen als er mit einer Sense kämpfte am Fuß verletzt, aber damals hat keine Sau im Krankenhaus nachgefragt weil wir sagten dass das ein Arbeitsunfall war und da ist außer zwei Narben nicht viel geblieben.

Wie glaubt ihr dass das wohl ausgeht? Es gab leider sehr viele Zeugen dieses mal. Und die Polizei hat das auch schon an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

Wir hoffen alle dass das nicht vor das Gericht geht weil da wenn es blöd geht wegen illegalem Waffenbesitz und dergleichen auch noch allerhand rauskommt (was mittelalterwaffen angeht hat er genug um eine Armee auszurüsten, keine Ahnung ob man das alles besitzen darf, und wenn dann wohl kaum mit 15) außerdem würde diese sehr tiefe Freundschaft unter uns das nicht überleben wenn wir vor Gericht gegeneinander aussagen müssten.

Mein Bruder hofft nun darauf dass das alles wegen nichtigkeit eingestellt wird oder eine Diversion infrage kommt.

Unser Freund hofft das auch und hat trotz zureden seiner Eltern keine Schmerzensgeldansprüche gestellt oder eine Anzeige gemacht weil auch er kein Interesse daran hat dass da irgendwelche Juristen außer uns mitreden. Und er will auch nicht das die berufliche Zukunft meines Bruders zerstört wird.

Was sollen wir am besten machen, die Eltern dieses Jungen wollen nicht dass wir zu ihm kommen und er liegt noch Zuhause und ist sicher noch ein Monat im Krankenstand. Seine Eltern wollen komischerweise dass er mit uns nichts mehr macht, aber das ist eine andere Sache.

Gibt es sonst eventuell vielleicht die Möglichkeit da irgendwas zu machen? Oder kann da ein Anwalt darauf hinwirken dass das alles eingestellt wird?

...zur Frage

Was passiert wenn man seine Hand auf die Bibel legt und lügt?

Also vor Gericht muss man doch immer erst einen Eid ablegen nicht zu lügen und man legt die Hand auf die Bibel, also muss das sehr wichtig sein. Meine Frage ist was passiert wenn man gelogen hat, stirbt man nach einigen Jahren tragisch oder ähnliches, oder ist sowas mal passiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?