Wichtig Wick medinait und Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde eher das Wick Medinait weglassen, da diese freiverkäuflichen Sachen in der Regel keine Medikamtente sind und bloß die Symptome lindern, anstatt die Ursache zu bekämpfen.

Was dein Doc dir verschrieben hat, ist schon richtig so.Wenn du in der Apotheke angibst, daß du bestimme Medikamente nimmst, dann wird dir ein guter Apotheker sagen, ob die gleichzeitige Einnahme von Wick Medinait in Ordnung ist, oder nicht.Wenn du das Teil noch nicht angebrochen hast, frag einfach, ob du es zurückgeben kannst.

Warm einpacken, und heiße Hühnersuppe hilft bedeutend mehr!!Gute Besserung!

Die Apothekerin sagte: Wenn sie die beiden Medikamente in ausreichendem Abstand einnehmen, kommt es zu keinerlei Neben-/ Wechselwirkungen. Wichtig sei, dass das Antibiotika genügend Zeit bekommt, um vollständig in den Blutkreislauf zu gelangen. Zwei Stunden seien Ausreichend hierfür.

Man nehme beispielsweise um 20:00 Uhr das antibiotische Medikament ein und beim Zubettgehen (in dem Fall 22:00 Uhr) Wick MediNait.

LG!

Wenn aber Wick hilft (oder der Patient denkt, dass es hilft): kann die gleichzeitige Einnahme von Wick und Antibiotika negatieve Folgen haben oder sind dabei Wechselwirkungen bekannt?

Was möchtest Du wissen?