Wichtig, Schule, Lehrerin, Aufmekrsamkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

<Das mit dem Ri.tzen ist eher ein Schrei nach Aufmerksamkeit..>

Wenn ich Deiner Logik folge, dann könntest Du ja (statt dich zu ritzen),
einfach mal mit Tempo gegen die nächste Tür laufen und dann total einen
auf sterbenden Schwan machen, spätestens dann hast Du die
Aufmerksamkeit, die Du bekommen möchtest.

<Außerdem wird in der Schule (besonders Oberstufe) erwartet, dass man selber seine Probleme löst etc.>

Das bezieht sich aber nur auf den Unterricht, du sollst selbständiges Arbeiten lernen.

Wenn es um die von Dir beschriebenen Probleme geht, dann hat die Schule meist einen Schulpsychologen oder Sozialarbeiter (oder wie der/die auch immer genannt wird) an der Hand oder sogar fest beschäftigt (je nach Schule). Und genau diese Person ist dafür da, sich Dir anzunehmen.

Aber ja: Irgendwie musst Du den ersten Schritt machen, am besten ohne Hilfe der Tür ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du musst deinen Hintern hoch bekommen. 

Du erwartest, das ein Wunder geschieht, das andere für dich etwas machen.....du wirst darauf sehr lange warten müssen.

Wenn du denkst du hast ein psychisches Problem, dann geh zum Arzt, rede über deine Probleme, egal ob mit Eltern oder Lehrern, vertraue dich jemanden an. 

Selbst wenn du "nur" Aufmerksamkeit brauchst, das passiert auch nicht ohne Grund und hat bestimmt seine Berechtigung. Aber dann musst du auch laut werden und den Hilferuf, verbal äußern, Gedanken lesen kann niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte mich vielleicht anbieten. Ich ritze mich auch und habe meiner Lehrerin davon erzählt. Du kannst mit mir gern darüber reden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?