Wichtig Meine Eltern drohen mir mit den Tod wenn ich zum Jugendamt will was soll ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Mhhh, sprich es besteht akute Gefahr. Du musst "geheim" zum Jugendamt gehen und deine Situation genau schildern. Auch das du von deinen Eltern eine Morddrohung erhalten hast. 
Es kommt halt darauf an, wie das Jugendamt die Situation einschätzt. Du solltest sehr stark darauf bestehen, dass du erstmal in eine Schutzeinrichtung kommst. Oft schätzen Jugendämter solch Situationen falsch ein, darum schön mit Nachdruck arbeiten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wenn Du kannst, nehme solche Drohung auf und zeige sie dem Jugendamt. 

2. Nutze diese Seite http://www.dajeb.de/bwtel.htm

Bitte beachte unbedingt:

Wartest Du bis Du 18 bist kann das Jugendamt zwar auch helfen da ja schon eine Akte zum Fall vorliegt. 

ABER es kann nicht mehr so gut schützen wie wenn Du vor vollendetem 18. Lebensjahr da hingehst. 

Es geht um DEIN LEBEN. Also gehe morgen nach der Schule hin, sage dass Du an Leib und Leben bedroht wirst weil Du Hilfe suchst. Sage, dass Du deshalb nicht mehr nachhause kannst. 

Welche Möglichkeit das Jugendamt vor Ort hat Dich zu schützen können wir hier nicht schreiben. Denn es hängt von den örtlichen Verhältnissen ab. 

Es kommt aber durchaus auch vor in solchen Fällen, ,dass die Kinder in ein anderes Bundesland oder einen anderen europäischen Staat kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht wagst, wirst du da NIEMALS rauskommen. Wie denn auch? Geh zum Jugendamt, erzähle alles möglichst glaubhaft und vielleicht auch mit Beleg. Sie werden dir Schutz bieten, so das dir nichts passieren kannst. Du wirst wohl sofort in ein einen Kindernotdienst kommen, danach wird weiter besprochen wo du hinkommst (Wohngruppe, eigene Wohnung etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leylakrs
12.06.2016, 17:32

Ich war vor Jahren regelmäßig dort ich war auch in Therapie wegen meiner Eltern da ich durch den ganzen Stress Depressionen bekommen habe aber die Angst vor meinen Eltern ist zu groß ..

0

Zum Jugendamt gehen und denen mitteilen, dass ein Zusammenleben mit deinen Eltern nicht mehr möglich ist.

Gleichzeitig machst du bei der Polizei eine Anzeige gegen deine Eltern, wegen der Morddrohungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Story stimmt, dann solltest du nicht nur zum Jugendamt, sondern vor allem auch zur Polizei!

die nehmen dich aus der Familie raus, hättest du schon längst machen sollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende dich dringend ans jugendamt! soweit ich weisd, können die dich da irgendwie so schützen, dass deine eltern zb keinen kontakt zu dir haben können und dich auch nicht finden. sowas müssge eigentlich vor gericht gehen, da bekommen sie vielleicht sogar so eine "sperre", dass sie sich dir nicht weiter als zb 2km nähern dürfen und so. aber bitte bitte lass dir helfen, du darfst dir das nicht gefallen lassen! wenns gar nicht mehr geht: polizei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leylakrs
12.06.2016, 17:31

Ich habe aber angst das er mich findet. Und irgendwie wird er das schaffen denke ich und als ich vor einem Jahr dort war meine die Frau vom Jugendamt sie bräuchten einen richterlichen Beschluss der 2 Tage dauern kann 

0

Geh einfach zum Jugendamt oder noch besser zur Polizei. Es bringt ja nichts wenn Du weiter geschlagen wirst.

 Du mußt dringend dann aus dieser Familie raus. Du tust mir echt leid, hab nur mut, Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach ist deine einzige Möglichkeit zur Polizei und Jugendamt zu gehen und deine Eltern anzuzeigen. Die sollten dir dann weiterhelfen. 

Hört sich jetzt hart an, aber vielleicht solltest du warten, bis sie dich wieder verprügeln, damit du auch beweise hast. 

Ansonsten, wenn du das nicht willst: du bist 17, also bald 18 und Volljährig. Wie ist es dann mit einfach ausziehen und den Kontakt abbrechen? Soll heissen die restliche Zeit ertragen und dann alles hinter sich lassen und das beste aus deinem Leben zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leylakrs
12.06.2016, 17:33

Ich bin vor einigen Wochen erst 17 geworden und habe keinen Job ich gehe noch 1 Jahr zur Schule .. Und unter 18 geht nur mit Erlaubnis der Eltern.. Leider 

0

Dann geh erst recht zum Jugendamt!

Denn wenn du ihnen das sagst, lassen die dich nicht mehrnach Hause und schützen dich vor deinen eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nicht quatschen, sondern endlich auch machen.

Geh´zum Jugendamt und das war´s. !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendamt ist keine Lösung für dich. Es sind Entwicklungen im Gange, die dir helfen werden. Ich weiß nicht, ob der Zeitpunkt schon gut ist, aber kuck dir mal die Seite von http://koenigreichdeutschland.org/de/ an oder bitte Gott einfach um Hilfe. Du wirst Hilfe von ihm erhalten, wenn du nur darum bittest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boddah1987
12.06.2016, 17:11

Loooooooool!!!!! Dein Ernst???

0

Aber wenn du zum Jugendamt gestern Sei dir bewusst das deine Eltern inhaftiert werden und du entweder zu verwandten oder in ein Jugendheim kommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?