Wichtig! Frage zu Mathe (morgen ZP!)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde an deiner stelle über die/den Wendepunkt gehen. berechne die Wendepunkte (in abhängigkeit von a)(a kürzt sich eh raus) das gesuchte intervall ist der bereich entweder von -unendlich bis zum wendepunkt, vom wendepunkt bis +unendlich oder oder zwischen 2 wendepunkten denn am wendepunkt ändert sich die krümmung und bleibt bis zum nächsten Wendepunkt entweder positiv oder negativ Wenn du den Wendepunkt berechnest erhälts du 7/3 jetzt musst du nur noch prüfen ob die Krümmung rechts oder links vom Wendepunkt negativ ist dafür berechnest du einfach die Krümmung an einem beliebigen punkt rechts und links vom WP (Beispiel an der Stelle 0-> -14a an der Stelle 3-> 4a) Daraus kannst du erkennen, das das intervall von -unendlich bis 2.333333333 (bzw 7/3) eine negative Krümmung hat wenn a negativ wird, kehrt sich das ganze natürlich um und der bereich rechts vom Wnedepunkt wird negativ.

Was möchtest Du wissen?