Wichtig: Babymaus gefunden!

5 Antworten

ich will jetzt nichts falsches sagen aber ich würde trotzdem zum tierarzt gehen...er hilft dir 100 prozentig..geh bitte weil ich glaube iwie das sie krank ist und vielleicht sogar sterben könnte...und weißt du was ? ich finde es supiiiii das du der kleinen hilfst:D

Ich guck mal, unser Tierarzt macht jetzt in 8 Minuten eh zu, das schaff ich eh nie. Ich werde versuchen mich so gut wie möglich um sie zu kümmern und wenn's morgen nicht besser ist geh ich.

Und danke :3 :)

0
@SofiaVaNu

alles klar ich wünsche dir gaaaaaaaanz viel glück machs gut

0

Ich befürchte morgen ist sie tot. :( Mäuse sind Wildtiere, du tust ihnen keinen Gefallen auch wenn du das meinst. Es ist menschlich das du Mitleid hast aber die Maus hat wahrscheinlich Todesängste erlebt. Zudem kennst du dich anscheinend nicht mit Mäusen aus, da kann man schnell was falsch machen. Im Grunde ist es genau das was hier schonmal so oder jedenfalls so ähnlich geschrieben wurde: Der Mensch greift zu viel in die Natur ein, retten wir kranke Tiere, nehmen wir anderen Tieren das Futter damit weg. Die Natur regelt das selbst! Das gilt natürlich nicht nur für dich, sondern für uns alle!

0

Du kannst damit zum tierarzt gehen, geld wird es dich nicht kosten. Ich meine dir wird hier denk ich mal keiner sagen können was sie hat...

Es ist zwar ganz nett von dir die Maus zu dir zu nehmen aber ob es auch richtig war, weiß ich nicht.

Wenn du der Maus wirklich etwas gutes tun willst geh zum TA.

Das nächste mal lass das Tier einfach in der Wildnis. Es hört sich zwar hart an aber Tiere sterben nun mal, das ist so in der Natur. Und ob du der Maus mit dem ganzen Stress den du ihr zugefügt hast (hochnehmen, tragen, einsperren etc.) so geholfen hast weiß ich auch nicht.

LG

Ob du's glaubst oder nicht, es gibt Menschen die wollen Tieren helfen wo sie nur können. > Das nächste mal lass das Tier einfach in der Wildnis.

Würdest du einem Mensch helfen, der halb Tod am Straßenrand liegt? & komm mir nicht mir "aber da ist ein Unterschied, das ist ein Tier und das ein Mensch" Man hilft wo man kann! Du bist echt herzlos^^

0

Wenn du keine Ahnung von Mäusen Hast kann das Tier 1. schwere Schäden von evtl. fehlerhaften Haltung tragen 2. Einen Herzinfarkt durch Schock erleiden 3. dir nach 3 Tagen eingehen weil du sowieso nicht zum TA fährst (?!) 4. wird es aus seinem Lebensraum entrissen

In solchen Fällen, danke für die "Hilfe"^^

Entweder man gibt das Tier in verantwortungsvolle Hände, die dem Tier auch wirklich helfen weil sie medizinisches Fachwissen etc. haben oder man lässt das arme Tier frei. Glaubst du ernsthaft der Maus gefällt es in einer Box gehalten und mit Babybrei gefüttert zu werden?! Mitleid schön und gut aber bloßes Mitleid hilft der Maus auch nicht!

0

Wie finde ich neue Freunde, nachdem ich meinen Freundeskreis verloren habe?

Hey,

vor ca. einem halben Jahr hatte ich noch einen ziemlich großen Freundeskreis und wir haben recht viel unternommen, da wir alle dieselben Interessen hatten. So langsam merke ich aber, wie wir getrennte Wege gehen. Diese "Freunde" haben ein Hobby gefunden, bei dem ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mitmachen kann und verbringen jetzt einen Großteil ihrer Freizeit damit. Meine beste Freundin ist nur noch mit ihrem Nebenjob beschäftigt und scheint sich auch keine Zeit für mich nehmen zu wollen. Und ja, das ist es eig. schon: Es wird Zeit für neue Freunde. Das Problem ist, so schnell geht das natürlich nicht und ich bin momentan fast komplett ohne Freunde, was echt traurig klingt... und das ist es auch. Einen Großteil meiner Zeit verbringe ich Zuhause. Ich weiß, dass das echt nicht gut ist und, dass ich so langsam vereinsame, aber wo trifft man denn bitte so schnell auf Leute, mit denen man sich gut versteht? Ich meine, ich kann ja in der Stadt oder so nicht irgendwelche Menschen ansprechen, und in einen Verein kann ich leider gerade auch nicht gehen... Kann mir jemand helfen? Ich verzweifle hier wirklich gerade...

...zur Frage

Wie kann ich mich in die gesellschaft integrieren?

Ich suche mehr Rat als eine richtige Antwort auf meine Frage. Ich bin ein 15-Jähriger Junge der sich ausgeschlossen fühlt. Ich merke mehr und mehr das es im Leben viele Ligen gibt... Immer wenn ich denke ich habe Menschen gefunden die mich verstehen und mit denen ich befreundet sein kann ändert es sich... Sie machen später als gruppe alles ohne mich... Ich werde nirgends mehr eingeladen. Ich werde nicht wirklich gemobbt... Ich bin auch nicht besonders dick wenn ich das so sagen darf... Aber ich fühle mich wie ein unmensch... Ich bin unter menschen oft nervös und rede viel dummes zeug... Ich hab so gut wie keine ahnung von irgendwas... Nicht von Sport, von irgendwas wichtigem was in der welt passiert... Habe keinen Musikgeschmack... Ich kenne nicht mal Leute die man eigentlich kennen sollte also so promis... Ich hab einfach keine richtige leidenschaft... Ich hab als kind mit keinem sport angefangen... Meine eltern hielten alles für zu gefährlich insbesondere fußball... Das einzige was ich einigermaßen kann ist musik... Klavier... Ein wenig gitarre... Seit meiner kindheit... Wenn ich leute darauf anspreche dass ich nichts kann, ein niemand bin, dann sagt jeder doch das gleiche... ,,du hast dein klavier, du spielst so gut klavier" doch wie hilft mir dass menschen zu finden... Wirklich echte Freunde zu finden... Die einzigen Leute die ich kenne sind die aus meiner klasse... Und ich bin eigentlich ziemlich gut mit allen... Ich war früher ziemlich dick und bekomme manchmal gesagt dass ich so viel abgenommen habe... Manchmal werde ich gefragt ,,hast du einen besten Freund" und ich kann nicht darauf antworten... Ich weiß es gibt Menschen denen es viel schlechter geht... Die gemobbt werden... Doch das was ich mache fühlt sich auch nicht gut an... Ich bin 15... Hatte nur eine 2 monatsbeziehung... Ich fühle mich als würde ich nichts können... Ich bin ein nervöser mensch... Ich bin nicht witzig und nicht gut mit frauen... Alle anderen menschen um mich rum sind so locker... Wissen was sie machen sollen im leben... Ich erwarte nicht dass mir irgendwer antwortet ich mein wer ließt sich das schon durch... Ich hätte noch mehr schreiben können doch das will ich niemanden antuhen... Es tut gut das alles irgendwo nieder geschrieben zu haben... Und falls irgendwer sich das durchgelesen hat, dann bin ich dieser person nur dankbar dass sie es getan hat... Vielleicht denkt ihr ich mach ein zu großes drama draus... Aber wenn ich sehe wie andere Leute in einer viel höheren liga spielen und so viele Leute kennen, schaue ich nur auf mein leben hinab... Entschuldigt meine rechtschreibung... Und einfach danke

...zur Frage

Babymaus gefunden - was tun?

Hallo liebe Community! Ich habe gestern in meinem Garten eine kleine Babymaus gefunden - sie saß völlig zusammen gekauert und zitternd in einer Ecke. Ich habe sie danach in einen Karton gesetzt und mit zu mir in die Wohnung genommen, ich konnte sie einfach nicht ihrem Schicksal überlassen. Sie hat keine äußeren Verletzungen, hat beide Augen schon geöffnet und ist jetzt sehr aktiv. Ich habe sie gestern in einen Karton mit Watte gesetzt und habe eine Rotlichtlampe aufgestellt. Gestern Abend habe ich ihr eine Mischung aus Fencheltee und darin aufgelösten Haferflocken über eine Spritze in den Mund geträufelt, sie hat aber nur etwas genippt. Die Nacht über bin ich dafür auch 2x aufgestanden. Wenn ich sie nicht aus dem Karton hole würde um sie zu füttern, würde sie anscheinend die ganze Zeit schlafen. Nun meine Fragen an euch.. Wie alt schätzt ihr sie? (siehe Foto) Welche Art von Maus könnte das sein? Was kann ich ihr zu Fressen geben? Wie oft soll ich sie füttern? Ab wann könnte ich sie wieder auswildern? Ich bin kein Experte, nur ein unheimlicher Tierliebhaber, ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Danke im Vorraus!

...zur Frage

Warum antwortet er immer so spät?

Hallo ihr lieben :) Ich bin nun seit knapp 5 Monaten mit meinem Freund zusammen.. Er hat von Anfang an als wir uns kennengelernt haben nicht so schnell zurückgeschrieben wegen der Arbeit, womit ich auch recht gut klar kam da ich selber Schule hatte.. Zwischen uns läuft auch wirklich alles gut nur eine Sache nervt mich seit ein paar Wochen.. Wenn ich ihm schreibe braucht er manchmal Stunden um zu antworten aber wenn wir unterwegs sind und sein Kumpel schreibt antwortet er so ziemlich sofort.. Ich verstehe das gar nicht.. Ich mach mir dann immer direkt Gedanken aber dann sagt er mir wieder das alles gut ist und das ich ja das beste bin was ihm passieren konnte und bla bla.. Naja aber kann mir jemand sagen warum das so ist? Und muss ich mir da wirklich keine Gedanken machen ? Sind Männer so ? Er ist 22 falls das eine Rolle spielt

Danke schon mal! :)

...zur Frage

durch ausdauer Training dünne Oberschenkel?

Hey Also ich (weiblich, 14) trainiere seit ein paar Jahren schon Sprint und bin auch ziemlich schnell. Allerdings hab ich daher auch ganz schön dicke Oberschenkel bekommen. Das ganze sieht einfach nicht gut aus und ich hätte wirklich gerne dünne Oberschenkel. Meine Beine sind jetzt nicht nur Muskeln, also ein bisschen speck und so ist da schon und den will ich halt auch weg bekommen. Und ich hab mal gehört, dass man durch Ausdauertraining dünnere Beine bekommt. Deshalb geh ich auch seit ca. 2 Wochen regelmäßig 1 Stunde joggen. Aber irgendwie tut sich da nichts und meine Beine werden nicht dünner. Brauch einfach mehr Geduld oder wie werden die Oberschenkel dünner. Viele Grüße Ach und selbst wenn beim joggen die Beine nicht dünner werden, mach ich trd. weiter :-)

...zur Frage

Babymaus gestorben. Aber warum ?

Hallo ich bin Vanessa und habe vor 3 Tagen eine etwa 1-2 Tage alte Maus gefunden. Natürlich blind, taub und nackt. Sie lag auf der Arbeit (ich arbeite als Konditorin) auf einem Müllcontainer zwischen Kantons.

Seitdem habe ich sie täglich gefüttert, sie unter Rotlicht mit Versteckmöglichkeiten gelegt und ihr den Bauch massiert nachdem sie getrunken hat. Ich dachte ich würde mit der Aufzuchtsmilch und dem Fencheltee alles richtig machen.

Sie trank meistens recht wenig und zwischendurch haute sie richtig rein. Am Samstag Abend trank sie noch vernünftig und ich hatte vor 3 stunden später aufzustehen um sie zu füttern. Den Wecker habe ich wohl überhört und wachte stattdessen 6 Stunden nach der letzten Fütterung auf. Da war sie jedoch schon tot. Und falls das der Grund sein sollte, JA ich fühle mich verdammt schuldig.. Selbst wenn das nicht der Grund gewesen ist.. Nun frage ich mich ob sie erfroren ist oder eventuell von Anfang an keine hohen Chancen hatte.

Ich denke es war ein Weibchen und eine Farbmaus. Sie zitterte immer recht stark aber ich dachte das wäre vielleicht Angst oder sogar normal bei 5 Tage alten Mäusen. Vielleicht weiß ja einer von euch warum ich es nicht geschafft hab die arme kleine zu retten.


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?