Wichtig auf welcher FH man studiert oder egal?

2 Antworten

Der "Name" der FH spielt weniger eine Rolle, als der Lerninhalt. Es kann sein, dass Arbeitgeber bestimmte Hochschulen bevorzugen, wenn diese eine bestimmte Expertise auf einem Gebiet aufweisen. In der Regel ist die Hochschule jedoch nicht ausschlaggebend. Es zählen vielmehr Abschlußnote und vor allem die persönliche Qualifikationen.

Das macht nur einen ganz kleinen Teil aus, viele achten da gar nicht drauf. Wichtiger ist, schon während des Studiums prakitsche Erfahrung und Kontakte in die Arbeitswelt zu knüpfen, z.B. im Rahmen einer Werkstudententätigkeit / Praktikum.

Was möchtest Du wissen?