Wichtig (Achtung lang und kompliziert) an wen soll ich mich dann wenden? :/?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh Gott, bei dir geht echt alles drunter und drüber... :(

Es Tut mir echt leid für dich, dass du momentan in einer solchen Situation leben musst... Gibt es vielleicht die Chance umzuziehen? Dann wärst du auch von diesem creepy Sozialarbeiter weg und von den alten Mitbewohnern.

Klar könnte es sein, dass deine neuen Mitbewohner wieder auf dich stehen würden, doch das könnte eventuell auch der Schlüssel zur Angstbekämpfung sein. Je mehr Selbstvertrauen und Willensstärke du zeigst, desto schwächer würde die Angst in dir werden.

Oder wie Dumbledore so schön sagte: Happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light.

Angelwithwings 16.03.2017, 17:19

Naja mein Cousin dem das Haus hier auch gehört, da er in der Jugendhilfe arbeitet, hat mir diese Wohnung organisiert und das war schon nicht so einfach..

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:19

Und es sollte eigentlich nur eine Übergangslösung sein, doch wie es aussieht muss ich hier bis Juni/Juli bleiben. Und seit Monaten warten wir das ein WG Platz frei wird..aber es gibt keinen.

0
ravenclaw4ever 16.03.2017, 17:22
@Angelwithwings

Ziemlich doof... :((

aber immerhin kannst du bei deinem Cousin bleiben. Auch wenn er streng ist behandelt er dich mit dem gewissen Respekt den du verdienst, oder..? :/

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:26

Ja ich weiß nicht ob ich da mich besser fühle. dort hätte ich auch starke Ängste da er mir meiner Familie Kontakt hat und ich bekomme da schon Panik.. Also ich kriege schon Angst wenn er nur mit denen telefonieren würde. Und das tut er einfach um zu sagen wie es aktuell um mich steht, da ich nämlich ja keinen Kontakt zu der Familie hab. Er ist halt streng und sagt dann du musst da durch, es gibt aktuell keine Andere Lösung. da hab ich halt Angst vor.. denn Schulisch läuft es zur Zeit echt gut und das ist auch mein Ziel das ich meinen Abschluss dieses Jahr mache und dann wegziehe und auf ein Gymnasium gehe dann weiter...doch mein Cousin stellt sich das dann so vor das ich es halt überwinden muss und da durch muss aber es kann sein, das ich dann so Ängste habe (bzw ist sehr wahrscheinlich), das ich dann in der Schule schlecht werde und den Abschluss doch nicht schaff...

0
ravenclaw4ever 16.03.2017, 17:32
@Angelwithwings

ich denke du machst dich vielleicht im moment zu viele gedanken über die weit entfernte zukunft. klar  sollte man einen plan haben, doch sobald man zu sehr sieht was falsch ist mit diesem 'plan' , beginnt man ängste zu entwickeln und überreagiert.

ich zum beispiel habe auch öfters panikattacken (aber die werden durch einen trigger ausgelöst) und diese kommen weil ich mich schon so sehr an meine Ängste gewöhnt habe, dass ich mir gar nicht mehr vorstellen kann wie viel besser das leben ohne sie wäre. ich habe es einfach angenommen.das ist eigentlich nicht schlecht, doch weil es bei dir so sehr ausgeprägt ist mache ich mir da etwas sorgen, dass das bei dir so nicht gehen kann.

dein cousin hat recht, du solltest versuchen über deine Ängste hinwegzukommen. leider weiss ich nicht wie das geht...:((

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:28

Aber gut weiter hier würde es schulisch auch nicht gut laufen,denn ich hab zum Beispiel viele Kleidung von mir in der Wohnung die ich nicht da raus holen kann und tragen kann..und bald hab ich keine mehr hier außerhalb der Wohnung. und neue bekomm ich nicht weil der Sozialarbeiter vom Cousin gesagt bekommt das ich keine Sonderrechte wegen der Angst kriegen soll

0
ravenclaw4ever 16.03.2017, 17:34
@Angelwithwings

ich denke er hat recht, immerhin will er dich auf die art nicht verletzen, sondern dir helfen dich von deiner angst zu verabschieden.

0
ravenclaw4ever 16.03.2017, 17:37
@Angelwithwings

aber es tut mir echt leid, dass ich dir nicht wirklich helfe (-n kann)... 

ich kann es nur versuchen und ija... hab' bis jetzt no nicht allzu viel gebracht :/

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:43

ja will er wahrscheinlich aber das überfordert mich halt einfach.

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:43

nach 4 Monaten Klinik hab ich die nicht abgelegt..

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:44

darum sollte er es doch wissen. Stattdessen wird mir vorgeworfen das ich nicht genug dagegen ankämpfe. Und das ich einfach machen soll. Aber ,, einfach'' ist gut..

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:44

doch doch ich merke auch das du mir echt helfen willst und alleine wen zum Reden zu haben freut mich ^^

1
Angelwithwings 16.03.2017, 17:44

bzw hilft

0
ravenclaw4ever 18.03.2017, 11:37
@Angelwithwings

freut mich echt, dass ich doch noch ein wenig zu gebrauchen bin ;)

hat sich die situation eigentlich schoon verbessert.. :/?

0

An wen solltest du dich auch wenden? Entweder du machst ihm das mal ein wenig "deutlicher" oder du suchst dir eine andere WG. So kann es nicht weitergehen, du selber musst allerdings das Problem in den Griff bekommen ^^

Angelwithwings 16.03.2017, 17:16

Ja aber findest du ich sollte meinem Cousin davon erzählen das der Sozialarbeiter so denkt/fühlt? von der Sache mit dem Mitbewohner auch? oder nicht?

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:16

Das ist keine WG ich wohne aktuell in nem Haus von meinem Cousin..

0
Angelwithwings 16.03.2017, 17:17

er arbeitet bei der Jugendhilfe und das ist in dem Fall auch praktisch. Naja er ist halt auch sehr streng und ich hab halt Angst wo ich sonst hin komme wenn er es erfährt. Vielleicht muss ich zurück nach Hause oder so und das wäre echt schrecklich zur Zeit wegen der Ängste für mich...

0
kakapipihose 16.03.2017, 17:30
@Angelwithwings

Das musst du einschätzen, du musst wissen wie er das auffassen würde, wie hilfreich er bei dieser Sache wäre ^^

0

Naja iwann bin ich dann eingeschlafen bei ihm und um drei Uhr nachts aufgewacht und hab gemerkt wie er einfach mal bei mir sitzt und mich am Hintern anfasst.
Ich hatte Angst was er noch gemacht hat und dachte mir ich gehe jetzt dann halt doch zur Dusche.(ich weiß ich hätte viel früher schon gehen sollen, aber hatte noch die Hoffnung das ich einfach normal auf jeweils jeder einem Sofa bei ihm schlafen kann..Doch ne er konnte es nicht lassen)

Dann bin ich gegangen, er meinte zwar ,, bitte bleib hier, ich lass es jetzt auch, noch eine Chance.''
Doch ich glaubte es nicht.

So dann hat der Sozialarbeiter erfahren das ich da war (nicht was genauer war) und er meinte das der Typ ne Anzeige schon wegen Vergewaltigung hat...

Naja an den Sozialarbeiter will ich mich nicht wenden, der will ja selbst was von mir und meine Familie Fragen geht nicht.
Dafür hab ich zu starke Ängste.

Was soll ich tun und wie schätzt ihr das Verhalten von Sozialarbeiter und mir und dem Typen ein?

Ich hasse mich selber einfach dafür, das ich sowas mir gefallen ließ, doch ein direktes nein ist einfach sehr schwer für mich...

ravenclaw4ever 16.03.2017, 17:19

Do solltest dich nicht hassen für etwas was du aufgrund deiner Ängste nicht tun konntest... Das frisst dich von  innen auf und macht dich schwächer.

Ausserdem hast du es dir nicht einfach gefallen lassen... du konntest einfach nichts dagegen tun..

1

Was möchtest Du wissen?