WIch schaffe ich es endlich loszulassen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r FrankWolff,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

hey... ich glaube nicht das dir hier Jemand direkt helfen kann (zumindest nicht besser als ein ausgebildeter Psychologe, bei dem du ja in Behandlung bist wie du schreibst)

Hier kann man dir nur gut zusprechen und Mut machen...

Du musst (ich weiß es ist schwer) das alles positiv sehen.

-Du hast 3 wunderbare Kinder von einer Frau die du liebst/geliebt hast und die immer die Mutter deiner Kinder bleiben wird, das kann dir/euch ja keiner nehmen, dadurch seit ihr doch sowieso für immer verbunden.

-Du hattest eine schöne Zeit mit deiner Ex-Frau, die dir auch keiner nehmen kann und die dir immer erhalten bleibt.

-Jetzt ist es Zeit für einen Neuanfang... es gibt viele nette, schöne, gute Frauen auf der Welt mit denen du genauso glücklich werden kannst und wie gesagt bleibt dir deine Ex ja sowieso erhalten, es ist ja nicht so das sie dann weg wäre oder der Kontakt abbricht.

Verstehst du was ich meine? Dieser Mensch ist doch immer da und du musst sie nicht entbehren. Du siehst ja auch selbst ein das eine Beziehung eigentlich nicht mehr möglich ist... und fairer Weise (du hast sie betrogen) musst du ihr auch wenn sie sagt es geht nicht mehr diese Entscheidung dann zugestehen und einsehen das du einen Fehler gemacht hast und mit den Konsequenzen leben musst.

Bitte sie um eine Aussprache, sag ihr das du sie brauchst und sie als Menschen liebst, du weißt das es keine Beziehung mehr geben wird aber du sie als Mutter deiner Kinder immer lieben wirst und einfach nur einen guten Kontakt haben möchtest und dir wünschst das es harmonischer wird in Zukunft.

Und dann ordne dein Leben und schau das du was unternimmst, aus gehst, Frauen kennen lernst... Räum dein Leben auf, dafür ist es nie zu spät, egal wie alt man ist oder was einem widerfahren ist.

Wenn du Motivation brauchst dann hör dir mal die Songs "Alles Neu - von Peter Fox" und/oder "Neuanfang - von Clueso" oder auch "Alles brennt - von Johannes Oerding" an.  Ich finde diese Songs treffen es auf den Punkt und schaffen Motivation.

Alles Gute

LG :)   das packst du schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du in der Nähe deiner Exfrau wohnst, ziehe einfach ein gutes Stück weiter weg, auch wenn dadurch die Distanz zu deinen Kinder automatisch wächst.

Wenn du deine Kinder abholst und bringst, betritt nicht die Wohnung deiner Ex. Du gehörst da nicht rein und die Übergabe findet an der Haustür statt.

Schaffe einfach räumliche Distanz, dann wird es dir auch leichter fallen, seelische Distanz zu schaffen.

Dass deine Exfrau kalt zu dir ist, kann ich in diesem Fall gut verstehen, denn du nervst sie damit, dass du ihr keine Ruhe lässt und ständig Nähe suchst, obwohl ihr Distanz braucht. Und das alles, obwohl du genau weißt, dass euch das nicht gut tut.

Du bist am Zug! Dir selbst zuliebe, deiner Exfrau zuliebe und deinen Kindern zuliebe, für die du immer noch ein Vorbild bist - derzeit aber eher ein jämmerliches.

Verzeih meine harten Worte! Aber ich habe für die Probleme deiner Ex und deiner Kinder mehr Verständnis als für deine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso erniedrigst Du dich selbst für einen Menschen, der Dich offensichtlich nicht will?

Du verschwendest wertvolle Jahre!

Nach dem Suizidversuch warst Du doch sicher in psychotherapeutischer Behandlung, oder? Vielleicht lässt sich Dein Zustand zusätzlich mit einem Medikament in den Griff bekommen?

Meiner Meinung nach hilft da nur Ablenkung. Nimm aktiv am Leben teil - suche Dir Hobbies und Beschäftigungen, gehe unter Leute!

Hilf anderen Menschen, tritt einem Verein bei, übe ehrenamtliche Tätigkeiten aus etc.

Das Leben ist viel zu wertvoll, um es mit Betteln und Flehen um Liebe zu vergeuden. Liebe Dich selbst, hab' Achtung vor Dir selbst und es werden wieder positive Dinge passieren.

Kopf hoch und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich würde an deiner Stelle versuchen, diese Frau zu vergessen & dir außerdem diese alte Geschichte aka den Seitensprung nicht mehr länger vorzuhalten.. das bringt nix & vorbei ist vorbei, da kann man auch nix mehr dran "rütteln" -------> in diesem Sinne würde ich es ganz locker sehen & versuchen, ein neues Leben zu beginnen, vllt. auch einen Tapetenwechsel anzuberaumen wenn dir das helfen würde dabei und auf jeedn Fall nicht mehr an diese Frau zu denken. 

Ich habe auch schon Leute "vergessen" die mir mal echt was bedeutet haben. Das war nicht ganz einfach, aber es geht & man sollte sich in so 'ner Lage auch nicht zu schade sein mal nur an sich selber zu denken.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Frau findet einen Mann sexy, der um ihre Liebe bettelt. Ich kann nicht verstehen, warum manche Menschen derart intolerant sind, dass ein einziger Fehler das Leben einer ganzen Familie zerstört. Du hast deine Frau sehr verletzt und dir dann wieder zu vertrauen ist sicher schwer für sie - aber ist es unmöglich? Glaubt sie, sie täte ihren Kindern etwas Gutes, wenn sie dich aus der Familie wirft, weil du sie verletzt hast?

Suizid? Hast du mal daran gedacht, was du deinen Kindern damit antätest? Du bist doch nicht allein auf der Welt und hast Verantwortung zu tragen!

Wie auch immer, sei für deine Kinder da, aber realisiere, dass du deine Frau für immer als Partnerin verloren hast. Erst wenn du mit deinem Leben ohne sie klar kommst, kannst du wieder glücklich und als Mann attraktiv werden - als Single oder vielleicht auch mit einer neuen Frau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

vielleicht solltest du dich anderweitig umschauen und versuchen jemand anderen kennen und lieben zu lernen. Keiner wird dir das übel nahmen. Versuche mit freunden etwas zu unternehmen und sei offen für neues. Du solltest dich echt nicht runter machen wegen sowas. Du bereust was du getan hast und hast oft genug wieder den ersten-Schritt getan um ihr näher zu kommen. Kümmer dich jetzt mal um dich und mach dich mal glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antworten auf dieses schwerwiegende Problem findest du nicht auf www.gutefrage.net, sondern in deiner Therapie. Für sowas sind die Ärzte ausgebildet!

Hier sagt man dir "Kopf hoch, das wird schon wieder!" oder "denk an deine Kinder" und lauter so unsinniges Zeug, das dir nicht wirklich weiterhelfen kann.

Wenn du hier über dein Thema reden kannst ist das gut. Es ist sowas wie "Erste Hilfe". Aber langfristig findest du hier keine Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer vom Turm springt.....will erst kurz vorm Aufprall. .....in einer tausendstell Sekunde vor dem Aufprall leben. ...aber dann ist es zu spät 

Deine Kinder werden sehr böse auf dich sein.....Sie denken, dass Du sie nicht LIEB gehabt hast.......

Lass sie nicht alleine...

Wer wirklich liebt......und diese Liebe aufrechterhalten will.......der muss loslassen......und Liebe wieder neu lernen.

Man muss erst  l e e r  werden..um sich wieder mit Leben  zu füllen..........gestatte dir das

Wer sich neu entdeckt.....wird auch wieder von anderen neu entdeckt......

Sei dankbar für die Reise in dein Innerstes. .....oder sehne dich nach dem Aufprall......entscheide selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist immer noch in psychologischer Behandlung?

Dann solltest du das mit dem Therapeuten besprechen, falls er dein Problem noch nicht kennt, auch daß du wieder Suizid Gedanken hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss, auch bei allem Stress, den Suizid Gedanken. Dann bist du tot und hast nichts mehr vom Leben.

Was du machen solltest, sofort zum Arzt gehen und mit ihm über eine Einweisung in eine neurologisch psychatrische  Klinik reden. 

So eine Klinik ist keine Idiotenanstalt. wie es oft angenommen wird. Auch da bist du ein relativ freier Mensch, der nicht eingesperrt wird. So eine Therapie dauert mindestens 6 Wochen kann aber bei Bedarf auch verlängert werden.

Lasse dir helfen, du bist es dir wert

Lese dies hier einmal durch, das ist eine solcher Kliniken. Diese kenne ich aus eigener Erfahrung.

www.ehrenwall.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst ja, dass du in psychologischer Behandlung bist. Weiß der Psychologe von deinen Suizidgedanken?

Wenn nein, dann solltest du es ihm dringend sagen. Dafür ist der Psychologe ja da.

Notfalls solltest du dich in eine stationäre Behandlung begeben. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?