Whnungs auszug! Vermieter hat Nachmieter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kein Aufhebungsvertrag, ergo keine Schriftstücke  - damit gilt automatisch die 3-monatsfrist, erst dann bist aus dem Mietvertrag raus. 

du wirst wohl den letzten Monat auch die Miete zahlen dürfen - ob der Nachmieter abgesprungen ist?

der Vermieter ist grundsätzlich bei der Suche nach einem Nachmieter raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da vermutlich grundsätzlich kein vertraglicher Anspruch auf die Stellung eines Nachmieters besteht, ist die Kündigungsfrist einzuhalten.

Hier hättest Du einen schriftlichen Aufhebungsvertrag mit dem Vermieter abschließen müssen, wonach Du bereits nach zwei Monaten aus dem Mietverhältnis entlassen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pascal1213
13.10.2016, 13:01

das wollte ich ja aber der vermieter kümmert sich um nix und sagte das mit den Nachmieter geht reibungslos über!ich habe ihn mehrmals angesprochen ohne erfolg!

Dabei kamm der Nachmieter vom vermieter aus!der kann ja nicht einfach sagen ja er hat jemand und mir nicht rechtzeitig bescheit geben das es nicht klappt!um einen neuen zu suchen!

0

Du bist verpflichtet, bis zum Ende deiner Kündigungsfrist die volle Bruttomiete zu zahlen. Die Möglichkeit einen Nachmieter zu stellen ist keine Verpflichtung des Vermieters einen von vielen überhaupt zu akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muss ich den einen monat noch zahlen?

Ja mußt Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit Termin bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pascal1213
13.10.2016, 12:59

Ich habe frist gerecht gekündigt!Der vermieter hat mir aber am Telefon vor ca. einem monat gesagt das mit den Nachmieter läuft reibungslos ab!jezt ist er nicht mehr erreichbar!

0

Was möchtest Du wissen?