Whiskey als Frostschutz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich geht das, aber da Dein Whisky nur 40 Vol-% Ethanol hat (Gefrierpunkt -24°C) darfst Du ihn nur wenig verdünnen:

http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj239/mi239mi03_9

Dabei bedenken, das Scheibenwischwasser wird auf der Scheibe durch Verdunstungskälte noch einige Grad kälter als der Außentemperatur entspricht.

> ein enteiser spray mixen?

Nicht mixen, bestenfalls den Whisky unverdünnt in eine Sprühflasche geben. Bei den momentanen Temperaturen sollte das reichen (hier im Süden ist es noch über 0°C).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine "klare" antwort auf deine frage kann ich dir nicht geben, aber ein guter freund von mir schüttet immer billigen schnapps aus tschechien in die anlage.

funktioniert - stinkt aber im auto tierisch nach alkohol! sicherlich kein vorteil bei der nächsten polizei-kontrolle :-)

fahre/laufe doch zur tanke und kauf dir neues oder frag einen nachbar. ich habe in der regel immer 2 reserve-flaschen in der garage stehen.

alles gute und gute fahrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das müsste eigentlich funktionieren...Ethanol gefriert erst bei -114°C, weshalb du da nichts befürchten bräuchtest.

Ein Enteiser-Spray...das dürftest du nicht hinkriegen. Würde ich jetzt vermuten. Ich bin allerdings noch Schülerin und weiß deshalb nicht, ob es da noch andere Möglichkeiten gibt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?