whey zwingend notwendig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zum Muskelaufbau gehört eine ausgewogene Ernährung, die sich am individuellen Kalorienbedarf misst und somit auch vom Ziel des Trainings abhängt. Eine erfolgreich angesetzte Muskelaufbau-Ernährung ist bei weitem nicht so kompliziert, wie von vielen Sportlern vermutet. Proteine sollten grundsätzlich und lediglich 30 % ausmachen - hinzu kommen 20 % Fett und 50 % Kohlenhydrate - mit einer ausgewogenen Ernährung problemlos zu erreichen. Alles weitere und wichtige zur richtigen Muskelaufbau-Ernährung findest Du hier.

http://www.esc2010.eu/muskelaufbau-ernaehrung/

Hi,

bin gerade dabei Muskeln aufzubauen hab auch einen sehr guten trainingsplan bekommen und halt auch einen Ernährungsplan.

Es stellt sich das einfach die Frage ob der Trainingsplan etc. auch zu deinen Zielen passt - "etwas Muskeln aufbauen" und professionelles Bodybuilding sind eben zwei Paar Schuhe.

mein personal Trainer meint das ich täglich whey zu mir nehmen soll aber bin mir unsicher da whey ja Chemie Pulver ist.

Für einen normalen Hobbysportler sind diese Nahrungsergänzungsmittel vor allem eins: teurer Schrott! Du baust mit einer gescheiten Ernährung auch so Muskelmasse auf. Gerade am Anfang wäre der Unterschied quasi Null.

Vielleicht will dein Trainer aber auch nur verkaufen...Ein Schelm, wer böses dabei denkt...

LG

Hallo! Als Anfänger oder Otto - normal - Sportler brauchst Du sicher kein Whey - aber gewisse Bilanzen Dein Geld. Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und vielen anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn.

Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos! Bei einem Profi oder einem Amateur jenseits 15 Stunden Training die Woche stellt sich die Frage natürlich anders.

Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln beschreibt das auch so - und ich

Ich wünsche Dir alles Gute und jetzt schon einen guten Rutsch.

Ist nicht zwingend notwendig, das kommt auf deine generelle Ernährung an und auf deine Ziele.

Whey ist aber kein "Chemie Pulver" (was immer das sein soll), es ist ganz einfach Molkenprotein, also Proteine der Milch, die auf verschiedene Art gewonnen werden (zb Filtration). Das Gleiche isst du, wenn du Milch trinkst, nur eben weniger davon, da nicht konzentriert/isoliert.

Supplements kannst du nehmen, wenn du siehst dass du mit ner normalen, vielleicht etwas zielgerichtet angepassten Ernährung (mehr Eiweiß) nicht mehr voran kommst.

Vorher ist das hauptsächlich rausgeschnissenes Geld.

Leute haben früher auch ohne das ganze Zeug Muskeln aufgebaut, "zwingend notwendig" ist es also nicht wirklich.

Ich nehme auch oft Cazzeine zu mir ,na und ?

Solange es dem Körper nicht Schadest kann es Pure Chemie sein ,stört mich nicht.

Selbst BCAA nutze ich ,ist auch Pure Chemie ,stört mich auch nicht.

Was möchtest Du wissen?