whatsapp illegal kann jetzt wirklich ne strafe kommen oder was?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dir droht eine Abmahnung bzw. Klage auf Unterlassung seitens deiner Kontakte im Adressbuch.

asdundab 02.07.2017, 13:34

Es geht hier um Zivilrecht, nicht Starfrecht.

0
asdundab 02.07.2017, 13:40

Es geht allerdings hier insbesindere um deine Kontakte, die kein WhatsApp nutzen, da auch deren Daten bei WhatsApp landen. Im Bezug auf die Kontakte, die selbst WhatsApp nutzen ist dies nicht abschließend geklärt.

0
asdundab 02.07.2017, 13:40

*inbesondere

0
asdundab 02.07.2017, 13:41

Übrigens bekommt niemand für eine Vergewaltigung 200 € Strafe. Entweder wird er freigesprochen, da man es ihn nicht zweifelsfrei nachweisen kann, oder er fährt für ein paar Jahre in den Bau.

0

Nicht der Nutzer hat eine Strafe zu erwarten, sondern die Betreiber von WhatsApp, da diese die Daten weitergeben ohne  Möglichkeit des Nutzers dies zu unterbinden.

hat der staat sagma garnichts echt reingarnciths wichtigeres zu tun als so nen rechtslage zu überprüfen?

Soll der Staat deiner Ansicht nach Verletzungen gegen den Datenschutz durch große Firmen ignorieren ?

wo anders werden leute vergewaltigt und bekommen 200€ strafe

Wo hast Du bloß dauernd den Blödsinn her ? 

schurkraid 02.07.2017, 12:52

was die in medien, internet, zeitung oder sonst wo verbreiten scheint aber nicht der whatsapp betreiber sich direkt strafbar zu machen sondern wir.

Weil wir das vorher in meldungen große geschrieben bekommen das wir die daten von den kontakten weitergeben. und ohne jemanden zu fragen und das akzeptieren machen wir uns anscheinend damit strafbar. jeder einzelne von uns.

Das letzte war natürlich weit hergeolt mit 200€ strafe aber wenn man öfters so liest was für leute gibt die extremen blödsinnanstellen und dafür ne strafe bekommen wo du denkst andere stehlen einfach was und erhalten um das 10fache eine höhre strafe denkste schon was los ist.

0
schurkraid 02.07.2017, 12:57
@Antitroll1234

warum nicht wir begehen ne straftat trotz dessen ob es nun paar millionen sind oder nicht oder ganz deutschland oder nicht.

oder willst du mir jetzt sagen nur weil fast jeder whatsapp schon nutzt droht keine strafe dann wäre dein satz mit den großen unternehmen auch sinnloserweise falsch.

Da wenn ich einzeln alleine in sonem gesetz verstoßen würde würde da nicht lange gefakeltet und bekomme sofort ne strafe. wenn es jedoch die maße macht was dann?

0
Antitroll1234 02.07.2017, 13:05
@schurkraid

Dem Betreiber von WhatsApp droht durchaus eine Strafe, aber eben nicht dem Nutzer der gar keine Möglichkeit hat dies zu unterbinden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt ohne Kenntnis und ohne Zustimmung des Nutzers.

0

Diese Frage ist wirklich spannend!

Es ist schwierig jetzt eine richtige Lösung zu finden. Ein Gericht hat geurteilt, dass jeder nutzer schriftlieche Einverständniserkärungen aller seiner Kontakte vorhalten muss! Wie das in der Praxis laufen soll, ist scheinbar noch nicht geklärt.

asdundab 02.07.2017, 13:33

Das schriftlich war nur auf den konkreten Fall zur Beweisbarkeit gegenüber dem Gericht bezogen.

0

Woher hast du denn den Unsinn?

schurkraid 02.07.2017, 12:50

internet, fernsehen, zeitung, kollegen, kontakte, whatsapp usern selber...

noch sonstige ?

0

Jeder der Whatsapp hat ist sich im klaren das seien Daten nicht 100% sicher sind.

schurkraid 02.07.2017, 12:48

das ist sich jeder nutzer im klaren zumindest den meisten das scheint aber bei solchen fällen wieder egal zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?