WG-Zimmer frei - Alternative zur klassichen Untervermietung? Couchsurfing oder für Nebenjob nutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst Dir darüber klar sein, dass Couchsurfing kostenlos ist und dass Du damit keine Einnahmen hast. Du müsstest jedoch auch in einem etwaigen Portal im voraus ganz klar bestimmen, wieviel Du für eine Uebernachtung verlangst. (Preise in Region Hostel oder Jugendherberge?) Dann würde ich mich auch eher mal mit einem Touristenbüro in Deiner Nähe besprechen. Vielleicht könntest Du das Zimmer auch Tage- oder Wochenweise vermieten. Eher sicheres Geld bekommst Du jedoch nur mit einer Vermietung. Ich persönlich würde es zu einem kleinen Studio ausbauen und halt gewerblich nutzen, dann hätte ich auch keinen Aerger mit "Touristen". Ich wünsch Dir mal viel Erfolg.

ich würde mir einen neuen mitbewohner/in suchen.

alles andere ist weder kostendeckend, eine zuverlässige einnahmequelle und wird dem vermieter auch nicht gefallen.

willst du wirklich wildfremde menschen in der wohnung haben?

dieses couchdingens ist doch kostenlos und eine sache auf gegenseitigkeit, oder?

Was möchtest Du wissen?