WG Mietvertrag Original wurde aus der Wohnung entfernt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

https://www.gutefrage.net/nutzer/HildeJunker/fragen/neue/1

Ob jemand Schlüssel aus der WG mitnehmen, sein Zimmer abschließen oder Originale von Mietverträgen an sich nehmen darf, dürfte doch vollkommen irrelevant sein. Ich habe schon wichtigere WG-Problem erlebt und in der Regel in kurzen Aussprachen gelöst. Außerdem war meine Menschenkenntnis immer so weit entwickelt, dass ich unterentwickeltes Konfliktlösungspotential frühzeitig erkannt habe. Auch war zu meiner Zeit noch eine monatliche WG-Haushaltsdiskussion üblich, wo ohne großen Groll über den Zustand des Bades und die immer noch fabrikneue Klobürste debattiert wurde.

Selbst wenn diese Dinge vor dem großen WG-Schiedsgericht als A-Verstöße gesehen werden, bringen die Leute die Sachen wieder zurück und gut. Es bleibt das Problem, dass Du definitiv etwas ganz anderes über deine Spitzfindigkeiten ausdrücken möchtest und Ihr offenbar nicht kompatibel seid. Im Zoo greift dann der Tierpfleger ein und die Horde wird getrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von falzimondu
06.04.2016, 08:37

Zum einen lebe ich nicht in dieser WG sondern erlebe diesen Horrorstreifen von außerhalb mit. Zum anderen sind es Grundsätzlichkeiten, die ich ebenso wie Du als zu klären und zu diskutieren ansehe.

Das Problem ist, dass die eine Mitbewohnerin nur noch Angst vor ihrer Mitbewohnerin hat, die andere Mitbewohnerin Gesprächen aus dem Weg geht, oder wenn dann doch Gespräche stattfinden, schreit.

Im Übrigen finde ich Deine Antwort wirklich frech. Und ich verstehe Deine Intention nicht. 

0

Man weiß ja erstmal nicht "warum". 

Einerseits denkt man sicher nicht daran, das der Mietvertrag jetzt in dem Moment da drin sein muss, andererseits vermutet man halt auch nicht das in dem Moment vielleicht die Mitbewohnerin auch rein schauen will.

Eventuell ist es ja auch so, das Sie diesen nur mitgenommen hat um auch was zu lesen oder sonst was. Vielleicht liegt er ja auch in ihrem Zimmer oder sowas, weil sie genauso was lesen wollte.

An sich gehört der Mietvertrag demjenigen, der Unterschrieben hat. In dem Fall vermutlich beiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie kann auch die Kopie durchlesen. Kommt vor, dass das Orginal verschwindet. Man frage einfach die Mitbewohner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es geht mir nicht um Original oder Kopie des Mietvertrages, es ist klar, dass eine Kopie ausreicht.

 Es geht mir darum, ob einer der Vertragspartner ein Original ungefragt entfernen darf.

Tut mir leid, wenn ich so spitzfindig bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. Da scheint der Wurm bei euch drin zu sein. Wozu brauchst du denn das Original jetzt? Wenn es nicht auftaucht, würde ich mich an den Vermieter wenden, mit der Bitte um Diskretion und fragen, wie wichtig dieses Original ist. Wenn nicht, kannst du das vergessen, aber die Traumcommunity seid ihr wohl nicht mehr so ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von falzimondu
06.04.2016, 08:10

grins. Es st nicht meine Wohnung *gottseidank*. Ich frage für eine Freundin. Und nein, es ist ein Horrortrip

0

Kommt bloß nicht auf die Idee, mit der Mitbewohnerin darüber zu sprechen...

Sofort anzeigen und Anwalt auf den Hals hetzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?