WG Mietrecht, unterschiedliche Verträge, wer muss welchen Anteil an einer Wartung der Therme bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr zahlt in dem Fall nur ein Drittel.

Gemäß § 556 BGB kann vereinbart werden, dass der Mieter die Betriebskosten zahlt. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Vermieter die Betriebskosten trägt, sofern diese nicht auf die Mieter abgewälzt worden sind.

Wie ist denn die Umlage die Kosten vereinbart? nach m² oder Personen? Bei letzterem tragt Ihr jeweils 1/3 der Kosten und der Vermieter zahlt ebenso 1/3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanniP
20.01.2016, 14:53

Es ist auf Personen ausgerichtet, nicht auf qm. Ich habe meiner Vermieterin auch geschrieben, dass wir (A und B zusammen) nur 2/3 bezahlen, also jeder 1/3, aber sie meint, dass wir im Unrecht sind.

0

WG-Mietrecht gibt es nicht.

Mit wem hat denn C einen Mietvertrag?

So wir ich das verstehe ist er Euer Untermieter.

Wenn in seinem Vertrag nicht vereinbart ist das er sich an den Wartungskosten und Betriebskosten überhaupt beteiligen muß, muß er nichts zahlen.

Ihr 2 als Hauptmieter seid dem Vermieter gegenüber zu 100 % verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanniP
20.01.2016, 15:14

Nein, er ist nicht unser Untermieter. Er hat schon vor uns in der WG gewohnt und einfach nur nicht zugestimmt den neuen Vertrag zu unterschreiben Sein Vertrag ist noch ein Einzelmietvertrag mit der Vermieterin direkt.

0

Normalerweise muss jeder 1/3 bezahlen, da aber der erste (C) scheinbar  alles inklusive zahlt, muss der Besitzer seinen Anteil übernehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?